Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Heroes of the Storm - Neue Heldin Orphea verfügbar, Kauf-Boosts bringen jetzt allen Spielern Boni

Die erste vollständig eigenentwickelte HotS-Heldin Orphea ist verfügbar. Das Update ändert auch Stimpacks und die Drachengärten.

von Stefan Köhler,
14.11.2018 18:03 Uhr

Heroes of the Storm kriegt Verstärkung in Form von Orphea.Heroes of the Storm kriegt Verstärkung in Form von Orphea.

Satte 82 Helden umfasst die Charakterliste von Heroes of the Storm bisher. Und mit dem 83. Charakter, Orphea, hat das Entwicklerteam erstmals eine vollständig eigene Heldin ohne Bezug zu einem anderen Blizzard-Universum entwickelt. Kurz nach der Ankündigung ist Orphea nun mit dem neuesten Update spielbar.

Wer direkt zu den Patch Notes für das Update am 14. November springen möchte, findet sie vollständig auf Seite 2 des Artikels. Wir fassen unterhalb die Highlights zusammen.

Neue Heldin Orphea

Die neue Assassine gehört zwar nicht zu Warcraft, Starcraft und Co., ist aber tief in der Welt von Heroes of the Storm verankert. Denn sie ist die Tochter des bösen Rabenfürsten und versucht, sich seinem Einfluss zu entziehen.

Folgendes Arsenal an Fähigkeiten bietet Orphea:

  • Chaosflut (Eigenschaft): Orphea erhält jedes Mal 1 Chaos, wenn sie einen gegnerischen Helden mit einer Grundfähigkeit trifft. Chaos ist bis zu 3-mal stapelbar. Automatische Angriffe gegen Helden verbrauchen alle Stapel von Chaos, wobei jeder Stapel den Schaden um 50 % erhöht und Orphea um 100 % des verursachten Schadens heilt.
  • Schattentanz (Q): Fügt Gegnern in einer geraden Linie nach 0,5 Sek. 150 Schaden zu. Heldentreffer mit Schattentanz setzen die Abklingzeit der Fähigkeit auf 2 Sek. und lassen Orphea bei der nächsten Bewegung einen Satz in Bewegungsrichtung machen.
  • Happs (W): Fügt Gegnern in einem Bereich direkt vor Orphea nach 0,6 Sek. 285 Schaden zu.
  • Schreckenswelle (E): Entfesselt eine Welle des Schreckens, die getroffenen Gegnern 85 Schaden zufügt. Schreckenswelle bricht 0,75 Sek. nach dem Erreichen des Zielorts aus, verursacht 175 Schaden und verlangsamt Gegner im Wirkungsbereich 2 Sek. lang um 25 %.
  • Ewiges Schlemmen (R): Fügt Gegnern im Wirkungsbereich nach 1,5 Sek. 210 Schaden zu. Ewiges Schlemmen wird alle 1 Sek. erneut ausgelöst, solange ein gegnerischer Held getroffen wird.
  • Kieferzwinge (R): Nach 1,25 Sekunden werden Gegner zum Zentrum der Fähigkeit gezogen, erleiden 275 Schaden und werden 0,75 Sek. lang betäubt.

Stimpacks heißen jetzt Boosts

Boosts sehen etwas anders aus, funktionieren aber genauso wie Stimpacks zuvor und liefern mehr Erfahrung und Gold nach Rundenende. Eine neue Funktion gibt es aber: Jeder aktive Boost gibt allen anderen Spielern im Match 5 Prozent mehr Erfahrungspunkte. Haben alle 10 Spieler im Match einen Boost aktiviert, gibt es zum normalen Bonus also nochmal 45 Prozent Zusatzerfahrung obendrauf.

Neues Grafik- und Gameplay-Design

Blizzard hat mit dem Update die Grafik der Drachengärten verbessert. Auch der Drachenritter, den ihr für das Einnehmen beider Kartenziele beschwören dürft, wurde etwas überarbeitet.

Auf der Game-Design-Ebene können kanalisierende Heilfähigkeiten (Lebensbinderin von Alexstrasza, Heilung der Ahnen von Rehgar) nicht mehr per Kick unterbrochen werden. Für eine Unterbrechung muss der Spieler selbst mit einer heroischen Fähigkeit (Zagaras Schlund beispielsweise) aus dem Spiel genommen werden.

Außerdem erklärt die Fähigkeitsbeschreibung nun ganz genau, ob bei der Schadensberechnung mehrere Buffs addiert, oder multipliziert werden. Hinsichtlich dieser kleinen mathematischen Änderung mit großen Balance-Auswirkungen wurden auch einige Fähigkeiten geändert. Für eine Liste der aufgeteilten Fähigkeiten verweisen wir nochmal auf die Patch Notes auf Seite 2.

Heroes of the Storm - Trailer stellt erste eigene Heldin Orphea vor 2:30 Heroes of the Storm - Trailer stellt erste eigene Heldin Orphea vor

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen