Hitman 3 quasi bestätigt, allerdings arbeitet IO noch an anderem Spiel

Entwickler IO Interactive spricht sehr offen über die Absicht, einen dritten Hitman-Teil zu entwickeln. Allerdings klingen die Angaben nach ferner Zukunftsmusik.

von Dimitry Halley,
30.07.2019 10:13 Uhr

Hitman 2 soll fortgesetzt werden, vielleicht sogar wieder episodisch. Hitman 2 soll fortgesetzt werden, vielleicht sogar wieder episodisch.

Gute Nachrichten für Stealth-Fans: Entwickler IO Interactive spricht in einer neuen NoClip-Dokumentation sehr offen über eine Fortsetzung von Hitman 2. Die aktuelle Saga rund um Agent 47 sei definitiv als Trilogie geplant: IO-Chef Hakan Abrak spricht explizit über Hitman 3.

"Hitman ist als Trilogie geplant. Die Zukunft sieht rosig aus - wir wollen die sogenannte World of Assassination in Gänze realisieren. Diese World of Assassination wird, sobald sie fertig ist, ein großes Spiel darstellen, das mit Paris in Hitman (2016) beginnt und mit dem finalen Schauplatz von Hitman 3 endet."

Gibt's nicht schon Hitman 3? Streng genommen war natürlich Hitman: Contracts von 2004 der dritte Serienteil, doch hier sprechen die Entwickler von einer weiteren Fortsetzung des 2016er Episoden-Hitman. Also quasi Hitman 8. Damit wird die laufende Entwicklung streng genommen noch nicht final bestätigt, allerdings steht das Projekt definitiv auf der Agenda von IO.

Hitman 3 klingt trotzdem nach ferner Zukunftsmusik. Das Hauptstudio von IO Interactive in Kopenhagen arbeitet derzeit nämlich an einem neuen, geheimen Projekt, das sich um eine gänzlich neue Marke dreht. Die Weiterentwicklung von Hitman 2 sowie Konzeption von Hitman 3 wurde ausgelagert auf die im Januar 2019 gegründete Zweigstelle in Malmö. Dort werden zur Zeit kostenlose sowie kostenpflichtige DLC-Erweiterungen von Hitman 2 zusammengeschraubt, etwa ein neues Sniper-Level.

Trotzdem sind konkrete Ansagen zu Hitman 3 alles andere als selbstverständlich. Nach Release von Hitman 2 stand es um die Verkaufszahlen des Spiels nicht gut. IO Interactive war mitten in der Entwicklung vom einstigen Publisher Square Enix abgestoßen worden, letztlich übernahm Warner den Vertrieb - im Kontext dieser holprigen Reise stand eine Zukunft der Hitman-Marke durchaus auf wackeligen Füßen.

Laut NoClip-Host Danny O'Dwyer sprechen die Entwickler außerdem von der Möglichkeit, dass Hitman 3 wieder zum Episodenkonzept zurückkehren könnte, nachdem Hitman 2 als Gesamtpaket veröffentlicht wurde. Die gesamte Dokumentation könnt ihr euch unterhalb dieses Absatzes kostenlos anschauen:


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen