Verliebtes Paar durch Coronakrise zuhause gefangen, heiratet einfach im MMO

Da die Echtwelt-Hochzeit wegen der Pandemie nicht stattfinden kann, gibt sich ein Paar kurzerhand in Black Desert Online das Ja-Wort.

von Christian Just,
06.06.2020 14:13 Uhr

Ein Paar lässt in Black Desert Online die Hochzeitsglocken läuten. Ein Paar lässt in Black Desert Online die Hochzeitsglocken läuten.

Diese Meldung dürfte besonders romantisch veranlagten Menschen ein warmes Herz bescheren: Ein Paar hat sich Black Desert Online das Ja-Wort gegeben. Die beiden Spieler mit den Namen Insidel und Svetluska feierten im Online-Rollenspiel ein rauschendes Fest - sogar mit Hilfe der Entwickler.

Wie Massively Overpowered berichtet, musste das Paar die geplante echte Hochzeit aufgrund der Coronakrise absagen. Aber wo Liebe ist, da ist bekanntlich auch ein Weg. So luden sie einfach ihre Freunde in Black Desert Online ein und feierten ihre Trauung virtuell. Das Fest fand inklusive richtiger Zeremonie, Musikbegleitung und Kuchen-Anschneiden statt!

Hier könnt ihr euch ein Video von den Feierlichkeiten anschauen, das die Entwickler auf dem offiziellen Youtube-Kanal hochgeladen haben:

Mit Hilfe vom Entwickler

Das verliebte Paar bekam bei der Aktion sogar Hilfe von Entwickler Pearl Abyss. So hatte das Team eigens ein Haus für die Hochzeit vorbereitet - in einem besonders ansehnlichen Teil der Spielwelt. Entsprechend prachtvoll fallen die dort geschossenen Screenshots aus. Die Zeremonie fand zuvor in der Hauptstadt von Kamasylvia statt.

Ohnehin eignen sich die detailreichen Landschaften von Black Desert Online gut, um schöne Bilder zu schießen:

Das Paar lässt sich in Black Desert Online trauen und feiert ein virtuelles Fest mit Freunden. Das Paar lässt sich in Black Desert Online trauen und feiert ein virtuelles Fest mit Freunden.

Um für die richtige Stimmung zu sorgen, bekamen die Gäste der Hochzeit sogar Feuerwerk, um nach dem Ja-Wort den Himmel zum Strahlen zu bringen. Bei so viel Liebe wird einem doch gleich ein bisschen warm ums Herz.

Die frisch Vermählten feiern mit einem opulenten Feuerwerk. Die frisch Vermählten feiern mit einem opulenten Feuerwerk.

Derzeit läuft das Leben rund um den Globus nicht mehr in den gewohnten Bahnen. Die Coronakrise hat große Teile des sozialen, schulischen und Arbeits-Lebens in den virtuellen Raum verlagert. Dabei kommen oft auch Spiele zum Einsatz. In Japan etwa verlegen Schüler ihre Abschlusszeremonie in Minecraft.

Im Home Office kommen häufig Tools wie Skype oder Zoom zum Einsatz, um Konferenzen abzuhalten. Eine Autorin findet das viel zu langweilig und hält ihre Redaktionssitzungen stattdessen in Red Dead Online ab.

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen