Adventskalender 2019

Holpriger PC-Start von Red Dead 2: Spieler erhalten Ingame-Paket als Entschädigung

Abstürze und mehr Probleme störten den PC-Start von Red Dead Redemption 2. Rockstar entschuldigt sich jetzt mit einem Paket für Red Dead Online.

von Elena Schulz,
01.12.2019 09:52 Uhr

Rockstar verschenkt Ingame-Items als Entschuldigung für die Launch-Probleme der PC-Version. Rockstar verschenkt Ingame-Items als Entschuldigung für die Launch-Probleme der PC-Version.

Rockstar entschuldigt sich bei den Fans für die Probleme der PC-Version: Als Entschädigung für Abstürze und mehr zum Start gibt es ein Ingame-Paket mit Items für Red Dead Online.

Wer sich bis Weihnachten zu einem beliebigen Zeitpunkt in Red Dead Redemption 2 auf dem PC einloggt, erhält ein Versorgungspaket für Red Dead Online geschenkt.

Teil des Gratis-Pakets ist der Prieto-Poncho, den man anschließend in der Garderobe im Lager oder beim Gemischtwarenladen, beziehungsweise beim Schneider findet. Zusätzlich verschenkt Rockstar eien Auswahl an nützlichen Gegenständen (Munition, Essen und Heilitems).

Gratis-Versorgungspaket von Rockstar

  • 100 x Express-Revolvermunition
  • 100 x Express-Pistolenmunition
  • 100 x Express-Repetiergewehrmunition
  • 100 x Express-Gewehrmunition
  • 100 x Flintengeschosse
  • 20 x Flinten-Brandschrotmunition
  • 20 x Feuerpfeile
  • 20 x Vergiftete Wurfmesser
  • 20 x Hochexplosive Brandsätze
  • 10 x Starkes Wundertonikum - stellt Gesundheit, Ausdauer und Dead Eye komplett wieder her und verstärkt sie etwas
  • 3 x Pferdeerwecker - erweckt ein schwer verletztes Pferd wieder zum Leben und stellt etwas von seiner Gesundheit wieder her
  • 10 x Großwildfleisch mit Ackerminze - füllt alle Kerne komplett auf und verleiht einen goldenen Gesundheitskern
  • 20 x Bohnen - füllen die Kerne von Gesundheit und Ausdauer etwas auf

Habt ihr Red Dead Online bereits gespielt, sollte das Paket sich schon in eurer Lager-Truhe oder bei der Post befinden. Startet sonst einfach den Multiplayer: Das Geschenk sollte innerhalb von 24 Stunden auftauchen, nachdem ihr euren Charakter erstellt habt.

Das nächste große Update für Red Dead Online auf PC, PS4 und Xbox One folgt im Dezember. Dann dürfen PC-Spieler isch über eine Variante des Marino-Patronengurts, ein Zweitholster und noch ein Versorgungspaket als zusätzliches Geschenk freuen.

Die Probleme der PC-Version

Zum Start der PC-Version von Red Dead Redemption 2 litten einige Spieler unter Problemen: Es kam zu Abstürzen, weil das Spiel unerwartet beendet wurde oder das Western-Abenteuer ließ sich gar nicht erst starten.

Hinzu kamen Framerate-Fehler, ein Mauszeiger-Bug oder Schwierigkeiten mit den Nvidia-Treibern. Laut Rockstar sollen die meisten Probleme bereits behoben sein. Man arbeite aber trotzdem weiterhin hart an Lösungen für verbleibende Störfaktoren.

Die wichtigsten Probleme hat Rockstar bereits aufgelistet. Sollte eures nicht darunter sein, ist es ratsam, sich an den Support zu wenden.

Mehr zu den Problemen auf dem PC:


Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen