Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Neuer Patch für Red Dead Redemption 2 soll Abstürze verhindern

Red Dead Redemption 2 startet nicht oder stürzt ab: Das erleben aktuell noch viele Spieler. Jetzt soll ein neues Update Abhilfe schaffen.

von Elena Schulz,
26.11.2019 11:15 Uhr

Rockstar hat einen neuen Patch für Red Dead 2 veröffentlicht. Rockstar hat einen neuen Patch für Red Dead 2 veröffentlicht.

Rockstar arbeitet weiterhin daran, die Probleme von Red Dead Redemption 2 auf dem PC zu beheben. Seit dem Release startet die PC-Version bei manchen nicht oder wird mitten im Spiel unerwartet beendet und stürzt ab. Das neue Update 1.14.1 konzentriert sich vor allem auf die einzelnen Absturz-Ursachen.

Hier ein Auszug aus den Problemen, die Rockstar aktuell in Angriff nimmt:

  • Red Dead Redemption 2 stürzt ab, wenn die Audioeinstellungen von Windows geändert werden, während das Spiel läuft.
  • Das Spiel stürzt ab, wenn man nach dem Start die Schnittstelle von Vulkan in DirectX 12 ändert oder umgekehrt.
  • Abstürze, wenn man die Grafikeinstellungen ändert, während man sich nahe dem VRAM-Limit befindet.
  • Red Dead Redemption 2 stürzt ab, während man versucht, das Spiel zu beenden.
  • Abstürze, wenn man vom Story-Modus in Red Dead Online wechselt oder sich im Ladebildschirm von einem der beiden Modi befindet.
  • Zufällige Abstürze während des Spielens, wenn man DirectX 12 als Schnittstelle nutzt.
  • Zufällige Abstürze während man im Story-Modus oder im Multiplayer spielt.

Eine vollständige Liste mit den wichtigsten PC-Problemen haben wir für euch in einem separaten Artikel aufgeführt. Seitdem ist ein weiteres Update erschienen, mit dem Rockstar unter anderem Schwierigkeiten mit zu hohen Framerates und einen lästigen Mauszeiger-Bug aus der Welt schafft.

Die kompletten Patch Notes zum Update 1.14.1 findet ihr auf der nächsten Seite.

Red Dead Redemption 2 ist am 5. November 2019 für PC erschienen. Bislang allerdings nur über den Rockstar Launcher oder im Epic Store. Der Steam-Release erfolgt nächsten Monat.

Mehr zu Red Dead Redemption 2

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.