Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Hunt Showdown - Update 2.3 bringt Water Devil: Neues Monster lauert in Gewässern

Mit Patch 2.3 bringt Crytek den Water Devil in die Sümpfe Louisianas, außerdem kommen neue Wurfbomben dazu. Und Enten!

von Christian Just,
24.08.2018 13:35 Uhr

Schluss mit sorgenfreiem Plantschen in den Sümpfen Louisianas: Update 2.3 für Cryteks Monsterhatz Hunt: Showdown bringt einen neuen Gegnertypen, der nur im Wasser vorkommt und Jägern das Leben schwer macht.

Der sogenannte Water Devil (Wasserteufel) ist ein zusammenhängender Schwarm ekliger Würmer, der achtlosen Huntern an bestimmten Stellen des Sumpfs auflauert und euer schnelles Ende bedeuten kann.

Passend dazu bringt Patch 2.3 für Hunt: Showdown eine thematische Erweiterung des Waffen-Arsenals. Mit dem neuen gewachsten Dynamit kann man dem Wasserteufel ebenso zu Leibe rücken wie mit dem wasserfesten Molotow-Cocktail.

Neues Test-Update zu Hunt: Vom Hoffnungsträger zum Horror-Hit?

Zudem kommt mit den im Wasser schwimmenden Enten eine neue auf Spieler reagierende Umgebungsmechanik ins Spiel, die genauso funktioniert wie die Krähen an Land und bei unachtsamem Vorgehen andere Spieler alarmieren kann. Gleichzeitig reduzierte Crytek die Wahrscheinlichkeit, dass Krähen spawnen, um für die passende Balance zu sorgen.

Des Weiteren wurden Rangabzeichen für das Hauptmenü von Hunt: Showdown hinzugefügt, Änderungen am Feuer- und Blutungsschaden vorgenommen sowie ein endloses Weiterleveln nach Erreichen von Blutlinien-Rang 100 eingebaut.

Update 2.3 für Hunt: Showdown ist satte 11 Gigabyte groß. Crytek erklärt, das sei nötig, um Änderungen vorzunehmen, die das künftige Aufspielen von Hotfixes erleichtern. Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der zweiten Seite dieser Meldung.

Unser Einsteiger-Guide: Wichtige Tipps & Tricks zu Hunt: Showdown

Eine Runde in Hunt: Showdown - So funktioniert die Monsterjagd 7:34 Eine Runde in Hunt: Showdown - So funktioniert die Monsterjagd

Hunt: Showdown - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen