Ihr könnt Star Wars Outlaws in 30 Stunden durchspielen, aber dann verpasst ihr einiges

Die Open World wird nicht die »epischen Ausmaße eines Assassin’s Creed mit 200 Stunden« annehmen, sagt der Creative Director.

Wie lang braucht man für Star Wars Outlaws? Ubisoft macht jetzt Angaben zur Spielzeit. Wie lang braucht man für Star Wars Outlaws? Ubisoft macht jetzt Angaben zur Spielzeit.

Star Wars: Outlaws ist mit Sicherheit kein kleines Spiel: Die Open World umfasst mehrere Planeten mit diversen Städten, darunter zum Beispiel Tatooine mit dem berüchtigten Raumhafen Mos Eisley.

Wie der Schauplatz im Spiel aussieht, seht ihr hier:

Star Wars Outlaws: Zehn Minuten frisches Gameplay - Ubisoft zeigt euch die Mos Eisley Cantina Video starten 10:44 Star Wars Outlaws: Zehn Minuten frisches Gameplay - Ubisoft zeigt euch die Mos Eisley Cantina

Da stellt sich natürlich für viele Fans die wichtige Frage: Wie viel Spielzeit steckt denn insgesamt in Star Wars: Outlaws?

Julian Gerighty, der Creative Director des Spiels, bringt jetzt Licht ins Dunkel. Und er stellt klar: Outlaws wird kein AC-Epos mit hunderten von Stunden.

60 Stunden für »Completionists«

Im Gespräch mit den Kollegen von VGC erklärt Gerighty, wie lang Star Wars Outlaws sein wird. So habe man bereits früh in der Entwicklung beschlossen, dass die Kampagne allein in etwa 30 Stunden lang sein soll.

Damit sei aber lediglich der »goldene Pfad« entlang der Hauptstory gemeint. Dann habt ihr aber nicht das ganze Spiel gesehen.

Hier sind seine Angaben im Überblick:

  • Nur Story: 25-30 Stunden
  • Mit Nebenquests: 40-50 Stunden
  • Completionist: 60 Stunden

»Für eine berufstätige Person mit Familie ist das immer noch eine ordentliche Menge«, so Gerighty. Man dürfe aber keine 200 oder mehr Spielstunden erwarten. Completionists, die gern Nebentätigkeiten abseits der Hauptgeschichte erledigen wollen, können mit 50 bis 60 Stunden rechnen.

Wenn ihr bereits vor Release tiefer in Star Wars Outlaws abtauchen wollt, werft einen Blick in unsere große Preview bei GameStar Plus:

Zu den Aktivitäten außerhalb der Story zählen zum Beispiel Minigames, mit denen ihr zusätzliche Zeit verbringen könnt. Darunter ist zum Beispiel das berühmte Kartenspiel Sabacc – in genau diesem Spiel verlor Lando Calrissian im Vorfeld von Star Wars: Episode 4 den Rasenden Falken an Han Solo.

Erkundung spielt aber ebenso eine große Rolle: So kann man an Bord der Trailblazer sogar im All neue Orte entdecken, wie zum Beispiel Raumstationen oder Händler in Not.

Star Wars Outlaws erscheint am 30. August auf PS5, Xbox Series-Konsolen und auf PC via Ubisoft Connect oder Epic. Ein Steam-Release ist dagegen erstmal nicht vorgesehen.

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(31)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.