Im Steam Sale könnt ihr euch gerade 11 tolle Spiele für wenig Geld sichern

Wie jede Woche hat wieder die Midweek-Madness auf Steam begonnen. Wir haben die besten Angebote für euch herausgesucht - dieses Mal sind viele Shooter dabei.

von Tillmann Bier,
06.04.2022 15:40 Uhr

Diese Woche sind unter anderem die Stalker-Reihe, Horizon: Zero Dawn und Metro: Exodus im Angebot. Diese Woche sind unter anderem die Stalker-Reihe, Horizon: Zero Dawn und Metro: Exodus im Angebot.

Spielesuchende frohlocket: Die Midweek Madness hat wieder begonnen und einige Schnäppchen im Gepäck. Diese Woche kommen vor allem Shooter-Fans auf ihre Kosten, aber es gibt auch andere Spiele, die ihr euch jetzt besonders günstig holen könnt. Wir haben 11 der besten Angebote für euch herausgesucht und stellen sie euch kurz vor.

Achtet darauf, dass einige Spiele nur für kurze Zeit reduziert sind. Alle Angebote im Preisvergleich mit Links zu den jeweiligen Stores findet ihr in unserer Tabelle am Ende des Artikels.

Ebenso schwierig, wie die Übersicht über alle Angebote zu haben ist es, alle Steam-Releases im Blick zu haben. Deshalb haben wir für euch einige Geheimtipps herausgesucht, die letzte Woche veröffentlicht wurden, aber leicht zu übersehen sind:

6 Spiele, die ihr letzte Woche wahrscheinlich verpasst habt   31     10

Steam

6 Spiele, die ihr letzte Woche wahrscheinlich verpasst habt

Highlight der Woche: Die S.T.A.L.K.E.R.-Reihe

Die Stalker-Spiele bieten eine einzigartige Atmosphäre in einer düsteren Welt. Die Stalker-Spiele bieten eine einzigartige Atmosphäre in einer düsteren Welt.

Genre: Ego-Shooter | Entwickler: GSC Game World | Release: 20. März 2007 - 12. Februar 2010 | Preis: 7 Euro (um 80 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 11. April 2022

Zugegeben, diese Woche war es richtig schwer, ein Highlight unter vielen hochkarätigen Angeboten auszumachen. Aber alle Spiele der Stalker-Reihe so günstig zu bekommen, ist auf jeden Fall eine gute Gelegenheit. Knapp 7 Euro müsst ihr für alle drei atmosphärischen Ego-Shooter bezahlen.

Die Spiele basieren auf dem Buch Picknick am Wegesrand von Arkadi und Boris Strugazki und eröffnen eine alternative Zeitlinie, in der nach der Kernschmelze um das Atomkraftwerk von Tschernobyl eine Zone voll wertvoller Artefakte, aber auch gefährlicher Anomalien und Mutanten entstand.

In allen drei Spielen müsst ihr die Gefahren der Zone überstehen, Artefakte sammeln und menschliche Gegner, sowie Monster bekämpfen. Die Stalker-Spiele zeichnen sich dabei besonders durch ihre dichte und beklemmende Atmosphäre aus, die trotz der heute veralteten Grafik noch gut mithalten kann:

Egal ob ihr mit anderen Schatzjägern am Lagerfeuer sitzt und jemand auf der Gitarre klimpert, ihr euch vor einem Anomaliesturm in eine schäbige Hütte flüchtet, oder verlassene Gebäude erkundet. Stalker hat mit den vergleichsweise einfachen Mitteln der späten 2000er eine einzigartige Welt erschaffen, die man in anderen Spielen so nicht finden kann.

Im Vergleichsvideo seht ihr die alten Stalker-Spiele neben dem in Entwicklung befindlichen Stalker 2:

Stalker 2 Heart of Chornobyl - Ist die Grafik nach wie vor beeindruckend? 4:48 Stalker 2 Heart of Chornobyl - Ist die Grafik nach wie vor beeindruckend?

Weitere spannende Angebote bei Steam

Neben Stalker sind noch viele weitere Spiele im Angebot, einige der besten haben wir hier für euch aufgelistet. Wenn ihr ein Spiel vermisst, dann weist gerne noch in den Kommentaren darauf hin.

  • Metro Exodus: Der dritte und bisher wohl beste Teil der postapokalyptischen Shooter-Serie. Zum ersten Mal verlassen wir dauerhaft die Metro-Tunnel und begeben uns auf eine Reise durch das postapokalyptische Russland, erkunden frei begehbare Gebiete und kämpfen gegen mutierte Monster und Banditen. (Bis zum 7. April, 19.00 Uhr um 60 Prozent reduziert auf 12 Euro)
  • Hunt: Showdown: Ein hervorragender Multiplayer-Shooter von Crytek, bei dem ihr zunächst im Team auf die Jagd nach unheimlichen Monstern geht, um eure Beute dann gegen andere Spieler zu verteidigen. (Bis zum 7. April, 19.00 Uhr um 55 Prozent reduziert auf 18 Euro)
Der Multiplayer-Shooter ist 2021 ein Meisterwerk   74     20

Hunt Showdown im Test-Update

Der Multiplayer-Shooter ist 2021 ein Meisterwerk
  • Helldivers: Ebenfalls ein Multiplayer-Shooter, der allerdings rein auf Koop und eine Top-Down-Perspektive setzt. Als letzte Verteidungslinie stellen sich bis zu vier Spieler den Angriffen feindlicher Außerirdischer. Hier ist viel Teamwork und Taktik gefragt (Bis zum 17. April um 75 Prozent reduziert auf 5 Euro)
  • Days Gone: Reiht sich als Shooter mit Endzeit-Szenario in den Trend dieser Midweek Madness ein. Als ehemaliger Biker erkundet ihr eine offene Welt und müsst euch dabei vor riesigen Zombiehorden à la World War Z in Acht nehmen. Die Stimmung des Spiels soll sich aber eher an The Last of Us orientieren. (Bis zum 17. April um 50 Prozent reduziert auf 25 Euro)
  • Horizon: Zero Dawn: Auch hier erkunden wir eine postapokalyptische Welt, in der die alte Zivilisation längst vergessen ist. Während die Menschen weitgehend ohne moderne Technik leben, wandern gefährliche tierähnliche Maschinen durch die Welt. Wir spielen Aloy, die den Geheimnissen ihrer Identität auf den Grund gehen muss, und dabei natürlich auch so einige Maschinen zerlegt. (Bis zum 17. April um 50 Prozent reduziert auf 25 Euro)
Auch auf dem PC ein Open-World-Meisterwerk   674     35

Horizon Zero Dawn im Test

Auch auf dem PC ein Open-World-Meisterwerk
  • Hell Let Loose: Dieser Multiplayer-Shooter setzt auf ein Weltkriegs-Szenario, große Gefechte mit bis zu 100 Spielern und Fahrzeugen, sowie eine ordentliche Portion Realismus und Strategie. Ihr müsst nämlich nicht nur kämpfen, sondern auch stets eure Nachschubwege sichern. (Bis zum 11. April um 33 Prozent reduziert auf 27 Euro)
  • 7 Days to Die: Das ist nun aber das letzte Endzeitszenario für heute! In 7 Days müsst ihr alleine oder mit Freunden in einer von Zombies überrannten, verlassenen Welt überleben. Dazu sammelt ihr Ressourcen und Waffen, baut eine stabile Basis und wehrt alle 7 Nächte tödliche Zombiehorden ab. Das Spiel ist seit Ewigkeiten im Early Access, macht aber dennoch Spaß. (Bis zum 11. April um 70 Prozent reduziert auf 7 Euro)
  • Planet Crafter: Ein brandneues Survivalspiel im Early Access, dass auf Steam sehr gut ankommt. Ihr terraformt ganze Planeten und verwandelt so Staubwüsten in blühende Landschaften. Dafür ist natürlich eine Menge Sammeln, Craften und Bauen notwendig. (Bis zum 7. April, 19.00 Uhr um 10 Prozent reduziert auf 16 Euro)
  • The Outer Worlds: Noch mehr Weltall, allerdings in Form eines Rollenspiels, das die Macher von Fallout: New Vegas entwickelt haben. Das Spiel setzt ebenfalls auf Dialogoptionen, schwarzen Humor, verschiedene Fraktionen und eine frei erkundbare Welt. Wenn ihr wissen wollt, ob das auch etwas für euch ist, dann schaut am besten unser Video. (Bis zum 18. April um 67 Prozent reduziert auf 20 Euro)

Für wen sich The Outer Worlds eignet - Die Tester beantworten eure Fragen 39:49 Für wen sich The Outer Worlds eignet - Die Tester beantworten eure Fragen

  • Train Station Renovation: Ein weiterer Titel von Publisher Playway von dem auch das Renovierungs-Spiel House Flipper stammt. Dieses Mal dürft ihr allerdings 15 verschiedene Bahnhöfe aufräumen, herrichten und dekorieren. (Bis zum 7. April, 19.00 Uhr um 40 Prozent reduziert auf 10 Euro)

Alle Angebote im Preisvergleich

Zuletzt haben wir natürlich wie üblich alle Angebote in unserer Preisvergleichs-Tabelle aufgelistet.

Spiel / ShopSteamGOGHumbleGamesplanet
Stalker: Shadow of Chernobyl3,19 Euro3,19 Euro3,99 Euro-
Hunt: Showdown17,99 Euro---
Helldivers4,99 Euro-4,99 Euro4,99 Euro
Days Gone24,99 Euro-24,99 Euro21,99 Euro
Horizon Zero Dawn24,99 Euro25,00 Euro24,99 Euro21,99 Euro
Hell Let Loose26,79 Euro-39,99 Euro35,99 Euro
7 Days to Die6,89 Euro-22,99 Euro15,99 Euro
Planet Crafter16,19 Euro---
The Outer Worlds19,79 Euro59,99 Euro19,79 Euro53,99 Euro
Train Station Renovation9,59 Euro15,99 Euro15,99 Euro-

Habt ihr ein gutes Angebot gefunden oder ist diese Woche nichts für euch dabei? Schreibt es uns gerne in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.