Justice League - Post-Credit-Szene kündigt weiteren DC-Film an

Die DC-Comic-Verfilmung mit Batman & Co kündigt in einer Post-Credit-Szene einen neuen vielversprechenden DC-Film an. Achtung Spoiler-Alarm!

von Vera Tidona,
20.11.2017 13:10 Uhr

Batman bekommt auch nach Justice League einiges zu tun: Warner plant einen neuen vielversprechenden DC-Film.Batman bekommt auch nach Justice League einiges zu tun: Warner plant einen neuen vielversprechenden DC-Film.

Eine Warnung gleich zu Beginn: Wer den aktuellen DC-Film Justice League noch nicht in den Kinos gesehen hat, sollte jetzt nicht weiterlesen. Achtung, mächtiger Spoiler-Alarm!

Während Marvel-Fans wissen, dass man in der Regel nach dem Abspann einer Comic-Verfilmung sitzen bleiben sollte, da man sonst einige wichtige Post-Credit-Szenen verpassen dürfte, ist es für den Konkurrenten DC Comics noch recht neu. Vielleicht haben deshalb einige Kinobesucher eine wichtige Szene nach dem Abspann von Justice League verpasst.

Und die hat es in sich: In der kurzen Szene wird ein neuer möglicher und vielversprechender DC-Film angekündigt.

Jesse Eisenberg als Schurke Lex Luther in Batman v Superman.Jesse Eisenberg als Schurke Lex Luther in Batman v Superman.

Kommt ein Injustice League Film?

Die besagte Szene spielt zunächst in Arkham Asylum, wo der Schurke Lex Luthor (gespielt von Jesse Eisenberg) aus Batman v Superman einsitzt. Doch als die Wärter Lex Luthor in der Zelle aufsuchen, sitzt dort plötzlich ein völlig anderer Inhaftierter in der Zelle.

Lex Luthor konnte anscheinend ausbrechen und wird als nächstes mit dem Superschurken Deathstroke (Joe Manganiello) gezeigt, die gemeinsam eine eigene Liga der Bösewichte planen - als Antwort auf die Justice League der Superhelden.

Der neue Schurke im DCEU Deathstroke hat seinen ersten Auftritt in Justice League.Der neue Schurke im DCEU Deathstroke hat seinen ersten Auftritt in Justice League.

Mehr dazu: Schurke Deathstroke erhält eigenen Solo-Film

DC Comic Fans kennen die Liga der Schurken bereits als Injustice League. In den Comic-Vorlagen gehören neben Lex Luthor und Deathstroke noch Catwoman, Penguin, Sinestro, Bane, Black Adam, Harley Quinn, Poison Ivy, Two-Face und natürlich der Joker neben einigen anderen Schurken dazu.

Wann nun der offensichtlich geplante DC-Film Injustice League in die Kinos kommen wird und welche bekannten Superschurken darin ihr Unwesen in Gotham City treiben werden, bleibt spannend.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen