Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Kartoffelsalat in der Filmkritik - 30 Jahre an YouTube vorbei

Fazit der Redaktion

David Hain: Als Komödie ist Kartoffelsalat ein Desaster, weil der Film einfach nicht witzig genug ist. Viele der Gags sind uralt, wie auch ein Großteil der Komik-Dinosaurier, die hier mitspielen. Freshtorge und Co. wollten wohl eine Hommage an ihre Lieblingskomödien aus den Achtzigern drehen. Doch Kopieren allein ist nicht genug, da hätten die Macher den Humor schon an zeitgemäße Sehgewohnheiten anpassen müssen.

Dass hier YouTuber umherspringen, die zu weiten Teilen nicht schauspielern können - geschenkt. Das gehört zum Trashfaktor des Projektes und entwickelt darüber hinaus sogar einen gewissen Charme. Da passt dann auch die Produktionsqualität, bis hin zum fast schon absurd-offensichtlichen Product Placement. Was bleibt ist eine kuriose Begleiterscheinung zum YouTube-Rummel, die als Film am Humor der eigenen Zielgruppe rund 30 Jahre weit vorbei geht.

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(76)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen