Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: King Kong im Test - Atmospärische Filmumsetzung

Mehr Speer

Kaum haben Sie sich mit der Steuerung ein wenig angefreundet, müssen Sie feststellen: Die Munition ist sehr begrenzt. Spätestens wenn Sie die ersten Dinosaurier erlegt haben, werden Patronen knapp. Wo die Echsen eigentlich herstammen, bleibt ungewiss. Aber für ein naturwissenschaftliches Studium bleibt bei King Kong keine Zeit, denn Sie sind viel zu sehr damit beschäftigt, der Saurier Herr zu werden. Von überall greifen die Biester an: Aus der Luft stürzen sie sich auf Ihren Helden oder springen hinter Felsen hervor. Ist die Waffe leer geschossen, sollten Sie sich schnellstens nach an strategischen Stellen verteilten Speeren umsehen. Spätestens jetzt ist es eine gute Idee, im Optionsmenü das Fadenkreuz als Zielhilfe zu aktivieren. Sonst haben Sie mit den unpräzisen Wurfhölzern keine Chance.

Den V-Rex kann Jack nicht besiegen da hilft nur Fliehen! Den V-Rex kann Jack nicht besiegen da hilft nur Fliehen!

Derart aufgerüstet können Sie sich Schritt für Schritt vorwärts wagen. Doch Vorsicht ist auch weiterhin angebracht: Denn ist ein Speer weg, müssen Sie einen neuen finden oder den alten aufsammeln, einen Vorrat mitnehmen dürfen Sie nicht. Apropos Verbote: Gespeichert wird abschnittsweise. Verlassen Sie das Spiel oder segnet Ihr Held das Zeitliche, geht's beim letzten Rücksetzpunkt wieder los. Glücklicherweise gibt's davon jede Menge - und sie sind clever gesetzt.

Ein Spiel - zwei Rätsel

Auf Ihrem Weg zum Kong (von dessen Existenz die Helden noch nichts ahnen) stoßen Sie recht schnell auf die beiden Rätselsorten, die Sie den Rest des Spiels begleiten werden: Wer Feuer findet, sollte einen Speer daran entzünden. Denn garantiert befinden sich in der Nähe Dornbüsche, die den Weg versperren und meist auch noch als Unterschlupf für ein paar Dinos dienen.

Feuer vernichtet Dornbüsche und Dinos gleichmaßen. Feuer vernichtet Dornbüsche und Dinos gleichmaßen.

Deshalb werfen Sie beherzt den zur Fackel umfunktionierten Speer ins Gestrüpp. Das Gestrüpp fängt sofort Feuer, genau wie die Echsen darin. Die tödliche Falle schnappt zu, die Dinos sind erledigt. Manchmal müssen Sie auch einen trockenen Stock in weiter entfernte Flammen werfen und Sträucher und Reptilien so vernichten. Rätsel Nummer zwei in King Kong sind gut versteckte Bolzen, mit deren Hilfe Sie Tore öffnen. Die werden gern von besonders starken Sauriern bewacht - oder befinden sich hinter brennbaren Büschen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 864,1 KByte
Sprache: Deutsch

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.