Kingdom Come: Deliverance - Mod-Support bestätigt

Warhorse Studios hat einen offiziellen Mod-Support für das kommende Kingdom Come: Deliverance bestätigt. Das Sichtfeld (FOV: field of view) wird sich im Mittelalter-Rollenspiel jedoch nicht frei einstellen lassen - jedenfalls nicht von Werk aus.

von Tobias Ritter,
14.09.2015 15:50 Uhr

Kingdom Come: Deliverance erhält einen offiziellen Mod-Support. Das Sichtfeld wird sich hingegen nicht frei einstellen lassen.Kingdom Come: Deliverance erhält einen offiziellen Mod-Support. Das Sichtfeld wird sich hingegen nicht frei einstellen lassen.

Das kommende Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance bekommt eine offizielle Unterstützung von Modifikationen. Das hat der Entwickler Warhorse Studios nun auf Nachfrage per Twitter bestätigt. Dort heißt es von Seiten des Community-Teams, dass man einen Mod-Support plant.

Nicht geben wird es hingegen ein frei einstellbares Sichtfeld (FOV: field of view). Eine Anpassung über das Optionsmenü wird es also nicht geben. Möglicherweise schaffen hier dann aber wiederum einige Modifikationen Abhilfe.

Ob der bestätigte Mod-Support nur für die PC-Version gilt, oder auch auf der Xbox One und der PlayStation 4 umgesetzt wird, ist unklar. Zuletzt hatte der Publisher und Entwickler Bethesda angekündigt, demnächst auch auf den beiden Current-Gen-Konsolen eine offizielle Mod-Unterstützung anzubieten.

Mehr zum Spiel: Ultra-realistisches Gameplay im tschechische Mittelalterspektakel

Kingdom Come: Deliverance - Video-Fazit: Kämpfen will gelernt sein 5:45 Kingdom Come: Deliverance - Video-Fazit: Kämpfen will gelernt sein

Kingdom Come: Deliverance - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen