Kingdom Come: Deliverance - Pläne der Entwickler: Save & Exit bereits erledigt, Mod-Support steht an

Daniel Vavra veröffentlicht eine To-Do-Übersicht seines Teams. Darauf sind einige wichtige Punkte bereits abgehakt.

von Dimitry Halley,
27.02.2018 12:15 Uhr

Mit Kingdom Come geht's auch nach Release munter weiter. Mit Kingdom Come geht's auch nach Release munter weiter.

Die Entwickler von Kingdom Come: Deliverance nehmen die Kritik ihrer Fans offenbar ernst: Seit Release wird emsig am Spiel gefeilt, um Bugs und Mängel aus der Welt zu schaffen. Außerdem überarbeitet Warhorse die unbeliebtesten Spielmechaniken: Das Speichern, das Schlösserknacken und den Taschendiebstahl.

Daniel Vavra veröffentlicht via Twitter einen Screenshot von einem internen Excel-Sheet, auf dem die aktuellen To-Dos des Studios aufgeführt sind. Dort sieht man neben den bereits abgeschlossenen Änderungen beim Schlösserknacken und Taschendiebstahl, dass »Save and Exit« bereits erledigt wurde.

Zur Einordnung: Viele Spieler wünschen sich ein automatisches Speichern beim Beenden des Spiels - und genau das soll in Update 1.3 neben anderen Punkten geliefert werden.

Auch an technischen Ecken wird gefeilt: Die Ladezeiten beim Einstieg in einen Dialog sollen verkürzt werden. Und die schwankende Framerate wird ebenfalls angegangen. Besonders erfreulich: Als finaler Punkt der aktuellen Agenda steht der Mod Support an.

Es gibt bereits einige lohnenswerte Mods für Kingdom Come, allerdings fehlt aktuell noch eine offizielle Mod-Unterstützung inklusive entwicklerfreundlicher Features. Das soll sich in naher Zukunft ändern, voraussichtlich mit Update 1.3 oder 1.4.

Falls ihr Probleme mit der Performance des Spiels habt, könnte euch schon vor Patch 1.3 unser Tuning-Guide zu Kingdom Come: Deliverance helfen.

Kingdom Come: Deliverance - Performance und Tuning - mit GTX 1050 flüssig spielbar? 3:54 Kingdom Come: Deliverance - Performance und Tuning - mit GTX 1050 flüssig spielbar?


Kommentare(106)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen