League of Legends - Mit 2 Milliarden Dollar umsatzstärkstes Free2Play-Spiel 2017

Kostenlos bedeutet nicht, dass der Entwickler leer ausgeht. League of Legends ist mit 2,1 Milliarden Dollar Umsatz das finanziell erfolgreichste Free2Play-Spiel 2017.

von Elena Schulz,
31.01.2018 12:51 Uhr

Da darf gefeiert werden: League of Legends ist das finanziell erfolgreichste Free2Play-Spiel 2017.Da darf gefeiert werden: League of Legends ist das finanziell erfolgreichste Free2Play-Spiel 2017.

Laut des aktuellen Superdata-Reports verdient League of Legends sehr ordentlich für ein kostenloses Spiel. Der Free2Play-Titel war mit 2,1 Milliarden US-Dollar an Umsatz finanziell am erfolgreichsten.

Gefolgt wird das MOBA von Dungeon Fighter Online mit 1,6 Milliarden und CrossFire mit 1,4 Milliarden. Beide Titel sind vor allem im asiatischen Raum bekannt und werden vom chinesischen Publisher-Riesen Tencent vertrieben. Dem gehört übrigens auch der LoL-Entwickler Riot Games, Tencent verfügt also über alle größeren Free2Play-Titel.

Erst auf Platz 4 kommt abgeschlagen World of Tanks mit 471 Millionen an Umsatz. Auf Platz 5 folgt der einzige andere MOBA-Konkurrent Dota 2 mit 406 Millionen.

Im Vergleich zu 2016 konnte LoL sich noch steigern, damals stand der Umsatz bei 1,8 Milliarden Dollar. Damit dürfte gesichert sein, dass das MOBA noch immer zu den meistgespielten und erfolgreichsten Titeln weltweit gehört.

Im Januar ging mit Patch 8.1 die neue Season an die Start, für die noch einmal an der Helden-Balance geschraubt wurde.

Mehr zu LoL: Champion Rework - Das ändert sich bei Swain

League of Legends - Rendertrailer »The Climb« läutet neue Season ein 2:20 League of Legends - Rendertrailer »The Climb« läutet neue Season ein


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen