So startet League of Legends in 2020: Alles zur Saison 10, Patch 10.1 & neuem Champion

Am 10. Januar 2020 startet League of Legends in die 10. Ranglistensaison. Wir haben alle Infos zu Patch 10.1, Änderungen am Spiel und dem neuen Champion.

von Stephanie Schlottag,
08.01.2020 16:53 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

2020 startet League of Legends in die zehnte Saison, die am 10. Januar um 13 Uhr deutscher Zeit beginnt. Diese bringt einige Änderungen ins Spiel. Wir haben für euch eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen zusammengetragen.

Die größten Veränderungen wurden, wie in den Vorjahren, bereits während der Vorsaison mit dem Titel "Aufstieg der Elemente" eingeführt. Die drei wichtigen neuen Elemente sind:

  1. Die veränderten Elementar-Buffs der Drachen
  2. Vier dynamische Map-Designs durch Drachen
  3. Die neuen Nischen auf den äußeren Lanes

Wie das alles in der Praxis aussieht, seht ihr oben im aktuellen Spotlight-Video zur Vorsaison.

Das beinhaltet der Patch 10.1

Der letzte planmäßige Patch vor dem Beginn der zehnten Saison bringt einige kleine Änderungen, die vor allem das Balancing betreffen. Die wichtigsten sind:

  • Buffs & Nerfs für Champions: Unter anderem Azir, Jayce und Sejuani werden gebufft, während der recht neue Aphelios bereits wieder abgeschwächt wird.
  • Item-Veränderungen: Viele Gegenstände, die hauptsächlich von Supportern genutzt werden, wurden deutlich verbessert. Die Entwickler beabsichtigen, diese Rolle im Spiel zukünftig zu stärken.
  • Bugfixes: Kleinere Bugs, die unter anderem Warwicks Q betrafen, wurden behoben.
  • Mechapilot-Skins: Außerdem gibt es einige neue futuristische Outfits für mehrere Helden.

Sämtliche Infos und Veränderungen im Detail findet ihr in den offiziellen Patch Notes zu Update 10.1.

Ein neuer Boss für League of Legends

Der neueste Champion, der der Liga beitreten wird, ist "Sett, der Boss". Für ihn gibt es bisher noch keine ausführliche Vorstellung im Champion-Spotlight. Da er für PBE-Spieler aber zur Verfügung steht, sind seine Fähigkeiten bereits bekannt:

  • Streitlustig (Passiv): Sett normale Angriffe nutzen abwechselnd die linke und rechte Faust, wobei die rechte zusätzlichen Schaden anrichtet. Außerdem erhöht sich seine Regeneration mit sinkenden Lebenspunkten
  • Auf eigene Faust (Q): Sett erhöht sein Lauftempo und seine zwei nächsten Angriffe verursachen zusätzlichen Schaden.
  • Schwinger (W): Sett speichert erlittenen Schaden und fügt diesen bei Aktivierung als abosluten Schaden zu.
  • Auf die Zwölf (E): Sett wirft neben ihm stehende Feine gegeneinander und betäubt sie dadurch.
  • Das K.O.-Kriterium (R): Sett zieht einen Gegner mit sich und rammt ihn in den Boden, was Schaden verursacht und umstehende Gegner stark verlangsamt.

Sett wird sich also wohl auf der Toplane am wohlsten fühlen. Sein Motto lautet: "Der Boss zu sein ist viel besser, als nicht der Boss zu sein". Auf der offiziellen Seite zum neuen Champion, findet ihr mehr über die düstere Hintergrundgeschichte von Sett.

Sett ist - entgegen der hartnäckigen Gerüchte - nicht mit einem anderen LoL-Champion verwandt oder verschwägert. Sett ist - entgegen der hartnäckigen Gerüchte - nicht mit einem anderen LoL-Champion verwandt oder verschwägert.

Viele Spieler (z.B. auf reddit) sind begeistert von Setts Skillset, das simpler aufgebaut ist als das vieler anderer, neuer Champions. Er verfügt über verschiedene direkte Angriffe mit seinen Fäusten sowie klassische Crowd-Control.

Damit fehlen ihm ausgefallene Mechaniken wie beispielsweise die seines Vorgängers Aphelios - was viele Fans als begrüßen. Obwohl er Teil des Patches 10.1 ist, wird Sett erst ab dem 14. Januar spielbar sein.

So funktioniert das Ranking

Wie üblich werden zu Beginn die Ranglisten sowie das MMR (Matchmaking-Ranking) zurückgesetzt. Letzteres betrifft Spieler höheren Ranges stärker, um einen gewissen Ausgleich zum Start zu erzielen.

  • Was bedeutet das konkret? Spieler mit dem Rang Platin und höher werden einen stärkeren Reset erfahren als Spieler mit niedrigerem Ranking.
  • Wie bekomme ich einen neuen Rang? Dieser wird festgelegt, nachdem man zehn Ranglistenspiele absolviert hat.
  • Wie ist die Saison augeteilt? In drei Splits mit jeweils unterschiedlichen Belohnungen für Spieler.
  • Welche Belohnungen gibt es? Das ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. In der vergangenen Saison gab es in jedem Split bestimmte Aufgaben, die erfüllt werden mussten, um Split Points zu verdienen. Damit konnte man z.B. neue Icons erwerben.
  • Wann endet Season 10? Die Saison wird voraussichtlich wie üblich von Januar bis November laufen.

Zur Einstimmung gibt's schon jetzt einen neuen Videoclip zur Season 10:

Teaser zu League of Legends zeigt alle Neuerungen zur 10. Season 1:27 Teaser zu League of Legends zeigt alle Neuerungen zur 10. Season

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.