Mass Effect - Weiterer Hoffnungsschimmer für die Serie

Ein kleiner Hinweis verstärkt die Hoffnung auf ein neues großes Spiel im Mass-Effect-Universum. Gleichzeitig feiern Modder-Teams den »N7-Tag« auf besondere Weise.

von Christian Just,
08.11.2018 17:35 Uhr

Fügt sich da am Horizont etwas Großes zusammen? Eine Aussage von Bioware macht Hoffnung.Fügt sich da am Horizont etwas Großes zusammen? Eine Aussage von Bioware macht Hoffnung.

Trotz vieler Sorgen um das moderne Bioware und eingefleischte Spieler der Mass-Effect-Serie feierten am gestrigen 7. November den »N7-Tag«, den Fan-Feiertag für Mass Effect, ähnlich dem 4. Mai für Star-Warsianer.

Zur Info: N7 steht für den höchsten Rang der Spezialeinheit der Allianz in Mass Effect und wurde wegen des eingängigen Designs auf Uniformen und Schiffen zum Symbol für das Franchise. Und N7 kann auf Englisch als November 7th gelesen werden, wieder ähnlich dem May the 4th (be with you).

Während der inzwischen elfte N7-Tag überraschenderweise ein kosmetisches Update für das eigentlich zugunsten von Anthem mit der ganzen Serie auf Eis gelegte Open-World-Rollenspiel Mass Effect Andromeda brachte, steckt die wirklich interessante Nachricht im folgenden Video von Bioware:

»... das nächste großartige (große?) Mass Effect«

Am Ende des Videos richtet sich Biowares General Manager Casey Hudson mit bedeutungsvollem Blick an die Fans und sagt folgenden Satz:

"[N7] bedeutet, jeden Tag ins Studio zu kommen und davon zu träumen, wie das nächste großartige Mass-Effect-Spiel sein wird."

Obgleich das noch keine Bestätigung für ein Mass Effect 5 oder Andromeda 2 ist, sollte man die Worte auch nicht unterbewerten. Schließlich dürfte sich Bioware darüber im Klaren sein, was dieser Satz bei Fans der Serie auslöst: Hoffnung.

Was die Aussage bedeuten könnte:

Eben jener Casey Hudson gab bereits früher dieses Jahres bekannt, dass bei Bioware derzeit kleine Teams an geheimen Projekten im Mass-Effect- und Dragon-Age-Universum arbeiten. Ob es sich dabei auch um kleine Projekte handelt, oder unter Umständen schon Vorproduktion für größere Titel geleistet wird, bleibt unklar. Allerdings könnte man Hudsons neuerliche Aussage »next great Mass Effect« auch als »nächstes großes Mass Effect« lesen. Über den Umfang der geheimen Projekte hat Bioware aber wie gesagt nichts verraten.

Fans sind mitunter misstrauisch, wenn von kleinen Projekten die Rede ist, schließlich entpuppen die sich gerne mal als Mobile-Titel oder Remaster. Das ist zwar nicht per se schlecht, enttäuscht aber viele Hardcore-Fans doch, wenn sie eigentlich Hoffnung auf beispielsweise einen Vollblut-Nachfolger haben, siehe das Fiasko um Diablo Immortal.

Mit dem Release von Anthem am 22. Februar 2019 dürften beim kanadischen Entwickler Bioware Ressourcen frei werden. Sofern sich also tatsächlich ein großes Mass Effect in Entwicklung befindet, wäre ab dann wohl die Zeit für die intensivere Entwicklungsphase gekommen. Es sei angemerkt, dass es sich dabei um Spekulation handelt - was genau Bioware in Zukunft mit Mass Effect (und Dragon Age) vorhat, wurde offiziell nicht bekanntgegeben.

Die Geschichte von Bioware - Der Weg in den Abgrund? (Plus-Video)

Auch Modder feiern den N7-Tag

Wie das britische Magazin Rock Paper Shotgun zusammengetragen hat, nutzen auch Modder den N7-Tag, um ihrer Leidenschaft für die Mass-Effekt-Reihe zu frönen. Einige veröffentlichen, andere updaten ihre Mods - in den folgenden Fällen Mods für Mass Effect 3.

Da ist die Priority Earth Overhaul Mod, welche das Finale von Mass Effect 3 aufpoliert. Und die Expanded Galaxy Mod, die sich das Gameplay und die persönliche Spielerfahrung zur Brust nimmt. Die Ark Mod dagegen bringt neue Hazard-Maps und Missionen für Mass Effect 3. Zudem sei die Mod A Lot of Textures genannt, welche die Soundeffekte erweitert. Scherz, sie liefert natürlich eine Überarbeitung für viele, viele Texturen im Spiel.

Letztere Texturen-Mod hat ein Update erhalten. Wie das Programm vor dem Update aussah, zeigt das folgende Video:

Mass Effect 3 - ALOT Textur-Mod im Vergleich zum Original 3:01 Mass Effect 3 - ALOT Textur-Mod im Vergleich zum Original


Kommentare(151)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen