Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3

Eure Fragen zu Mass Effect Legendary Edition beantwortet: Mehr als ein Grafik-Update

BioWare hat eure Fragen zum Mass-Effect-Remaster beantwortet. Hier erfahrt ihr alles zur neuen Grafik und ob es Änderungen an Gameplay und Story gibt.

von Elena Schulz,
02.02.2021 17:00 Uhr

Mass Effect ist in erster Linie eine Geschichte. Eine fantastische Saga voller Charaktere, die heute noch hitzige Diskussionen unter Fans und auch hier in der Redaktion auslösen - »Wie, du hast Tali sterben lassen?« »Weißt du noch, das gemeinsame Dosenschießen mit Garrus?« »Ne, sorry, bei mir hat er nur kalibriert - ha ha!«

Jeder Fan verbindet zig berührende Augenblicke, humorvolle Dialoge und Szenen, in denen man zittern und um seine Helden bangen musste mit Mass Effect. Aber eben auch furchtbar lange Aufzugfahrten, ein schrecklich unintuitives Kampfsystem und - uff! - den Mako mit Mass Effect 1, der sich etwa so flüssig über Bergspitzen manövrieren ließ wie eine Bombe auf einem Einrad.

Genau hier soll die Legendary Edition den Entwicklern zufolge ansetzen. Sie nimmt all die liebevoll gehegten Erinnerungen, die wir mit Mass Effect verbinden und lässt sie in neuem Glanz erstrahlen - schärfere Grafik verspricht uns BioWare, besondere PC-Features und Komfortverbesserungen. Aber auch überarbeitetes Gameplay für Mass Effect 1, das inzwischen ziemlich in die Jahre gekommen ist - das gibt auch Project Director Mac Walters zu.

Aber was heißt das nun genau? Und wie sehr werden die anderen Teile angepasst? Gibt es gar Story-Änderungen? Wir haben eure Fragen an BioWare gestellt und liefern euch hier die Antworten. Keine Zeit? Dann lest stattdessen kompakt alles zu den fünf größten Änderungen der Mass Effect Legendary Edition.

Inhaltsverzeichnis

Wie haben wir BioWare gefragt?
Vor kurzem fand ein Online-Event samt Präsentation statt, bei dem Journalisten und Content Creator eingeladen waren. Project Director Mac Walters, Producer Crystal Mccord und Environment and Character Director Kevin Meek sprachen dort über den Entwicklungsprozess des Remasters und beantworteten Fragen. Weil uns das nicht reichte, durften wir sie noch in einem Einzelinterview löchern.

Das ändert sich am Gameplay

Schritt für Schritt: Warum das Remaster eine Gratwanderung ist

Eine der wohl spannendsten Fragen vorneweg: Daylarius will wissen, ob Mass Effect nur eine Schönheitskur spendiert bekommt oder auch Gameplay-Anpassungen.

In der Pressemitteilung von EA heißt es, dass das erste Mass Effect verbesserte Interfaces und Benutzeroberflächen sowie zahlreiche Komfort-Änderungen bei Kämpfen und Erkundung spendiert bekam. Zielen, Truppenkontrolle und -verhalten, Mako-Steuerung und Kameraführung wurden modernisiert. Unsere Interview-Partner führen das noch weiter aus: