Mass Effect als Remaster-Trilogie? Worauf alte & neue Hinweise deuten

Angeblich erscheint die Mass-Effect-Trilogie noch 2020 als Remaster. Wir blicken auf zahlreiche Gerüchte und Hinweise auf die Rückkehr von Shepard zurück.

von Christian Just,
07.05.2020 16:00 Uhr

Kommt ein Remaster der Mass Effect Trilogy? Ein Branchenkenner ist sich sicher. Kommt ein Remaster der Mass Effect Trilogy? Ein Branchenkenner ist sich sicher.

Das Gerücht über ein Remaster der Mass-Effect-Trilogie macht derzeit die Runde. So erscheint angeblich noch 2020 eine überarbeitete Neuauflage der berühmten Rollenspiel-Serie aus dem Hause Bioware und lässt uns erneut in der Rolle des Commander Shepard um das Schicksal der Menschheit kämpfen. Die Betonung liegt auf angeblich. Wir klären, wie wahrscheinlich die ist.

Woher stammen das Gerücht? Gleich vorweg: Diese Infos um ein potentielles Mass Effect Remaster sind nicht offiziell. Vielmehr stammen sie von Spiele-Journalist Jeff Grubb. In seinem Artikel auf Venturebeat über das Spiele-Lineup 2020 von Publisher EA ist auch von einem nicht näher präzisierten HD-Remake die Rede. Bei diesem handele es sich laut Grubb um »Mass Effect Trilogy Remastered«.

Diese Info findet sich in einem lapidaren Satz am Ende des Artikels. Jeff Grubb, der in der Vergangenheit bereits gut informiert über die Spielebranche berichtet hat, ist aber offenbar von seiner eigenen Aussage überzeugt. Immerhin hob er sie auf Twitter noch einmal hervor:

Die Rückkehr von Mass Effect: Was wir sicher wissen

Bereits seit Sommer 2018 wurde angedeutet, dass bei Bioware irgendetwas im Universum von Mass Effect in der Mache ist. Da gab Geschäftsführer Casey Hudson bereits bekannt, dass kleine Teams an etwas zu Mass Effect arbeiten, »das euch sehr gefallen wird«. Genauer wurde Hudson nicht.

Dass es sich dabei um die HD-Remaster der Mass-Effect-Reihe handeln könnte, ist zumindest denkbar. Zumal die Aussage stark nach einem kleinerem Projekt und keinem neuen Spiel klingt, was in die Kategorie Remaster passen würde.

Und Mass Effect wäre nicht der einzige Klassiker, der eine Aufhübschung spendiert bekäme: EA bringt etwa eine Neuauflage von Command & Conquer heraus, das am 5. Juni 2020 erscheint.

Exklusive Preview: Command & Conquer Remastered   87     40

Mehr zum Thema

Exklusive Preview: Command & Conquer Remastered

Im Herbst 2018 legte Casey Hudson sogar nach und brachte die Gerüchteküche erneut zum Brodeln. Anlässlich des Fan-Feiertags N7 Day sinnierte er darüber, wie wohl das nächste große (oder großartige) Mass Effect aussehen werde.

Diese Wortwahl lässt die Vermutung zu, dass ein vollwertiger Nachfolger zum 2017er Mass Effect: Andromeda geplant sein könnte. Demnach liegen sowohl ein Remaster der ersten drei Teile als auch ein Mass Effect 5 im Bereich des Möglichen.

Jahrelange Hoffnung auf mehr Mass Effect

Das Gemunkel um die Zukunft von Mass Effect läuft bereits seit Jahren. Insiderberichte, ominöse Entwickler-Tweets, Andeutungen und andere vage Hinweise tauchen mit gewisser Regelmäßigkeit auf, allerdings ohne eine handfeste Ankündigung.

So berichtete etwa Branchen-Insider Jason Schreier über den nächste Teil der Mass-Effect-Reihe, der aktuell bei Bioware in der Entwicklung sein soll. Verantwortlich ist angeblich Mike Gamble, der auch bei Mass Effect 2, 3 und Andromeda beteiligt sowie federführend bei Anthem war.

Ein Crossover-Event mit Anthem gab Fans zudem die Möglichkeit, mit Javelins im Mass-Effect-Stil abzuheben. Bioware hält die Erinnerung an eine ihrer erfolgreichsten Marken also am Leben.

Allein die Masse an Hinweisen über die Jahre hinweg, die zudem von Bioware gezielt befeuert werden, künden davon, dass wir uns auf etwas freuen können. Bis zu einer offiziellen Bestätigung heißt es aber: Abwarten und Tee trinken.

zu den Kommentaren (135)

Kommentare(135)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen