Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Master of Magic: Das beste Civilization aller Zeiten kommt zurück

Das Strategie-Highlight Master of Magic von 1994 ist noch immer bezaubernd – und das macht uns im Hinblick auf die angekündigte Neuauflage Angst.

von Harald Fränkel,
28.06.2021 05:00 Uhr

Master of Magic war ein unvergleichliches Strategiespiel. 17 Jahre nach Release erklärt Retro-Opa Harald Fränkel euch, warum. Master of Magic war ein unvergleichliches Strategiespiel. 17 Jahre nach Release erklärt Retro-Opa Harald Fränkel euch, warum.

Remaster, Remake, Reboot? Ich könnte so tun, als wüsste ich, welche Art von Neuauflage das für 2022 angekündigte Master of Magic (MoM) genau wird. Doch ehrlich gesagt wäre das reine Spekulation. Wobei: Ein Remaster kann man wohl ausschließen, in dem Fall würde das Spiel ja Remaster of Magic heißen.

Warum dieser Artikel trotz meines gefährlichen Halbwissens mit den Wir-machen-ein-olles-Game-einfach noch-mal-Schlagworten beginnt? Weil diese Begriffe aktuell sehr in Mode sind und ich unbeschreiblich versiert bin, was Suchmaschinenoptimierung angeht. Playstation 5, Corona, Porno.

Da ich jetzt die Aufmerksamkeit aller 4,2 Milliarden Internetnutzer habe, lade ich sie zu einer Zeitreise ein: Im September 1994 erschien das Ur-Master-of-Magic, das Fans oft als bestes jemals erschienene Civilization bezeichnen. Warum genießt das Strategiespiel diesen Kultstatus? Und was müssen die Entwickler der Neuauflage beachten, damit sie die Fans nicht enttäuschen? Um diese Fragen zu beantworten, habe ich das 27 Jahre alte MoM aus der Mottenkiste geholt- und erlag sofort wieder dem »Nur noch eine Runde!«-Phänomen.

Der Autor
Harald Fränkel ist seit rund 30 Jahren Journalist. Als Master of Magic erschien, betreute er unter anderem eine auf Holz gedruckte Website (Altdeutsch: die Multimedia-Seiten einer Tageszeitung). Er erinnert sich, dass er gefühlt 100 Jahre brauchte, das Spiel zum Laufen zu bringen. Zeitgenossen kennen vielleicht das 640-KB-Problem, wegen dem man für den PC eine Startdiskette erstellen musste. Spätestens bei den Begriffen Autoexec.bat, Config.sys und EMS sollte es klingeln. Harald gibt ungern zu, dass er MoM so liebt, dass er es zweimal in seiner Sammlung hat, aber er liebt Master of Magic so, dass er es zweimal hat. Mit einem Exemplar spielt er. Das andere, noch verschweißte, schaut er häufig verliebt an. »Schreibt das bloß nicht in den Autoren-Kasten, sonst stehe ich als Nerd da, der den Fetisch pflegt, an fabrikneuen Klassikern zu schnüffeln, weil sie nach der guten alten Zeit riechen!«

2021 2021
1994 1994

Wir zeigen Szenen aus dem Original-Strategiespiel und der Neuauflage Master of Magic. Hier der Finalkampf: Harold, König der Hochmenschen, belagert die Hauptstadt des Echsenherrschers Sss'Ra. Der hat trotz der mittelalterlichen Version einer Firewall keine Chance.

Du treibst mich in die Ruinen!

Master of Magic lässt sich in der Tat als Civilization im Fantasy-Gewand beschreiben. Die Anleihen aus dem Kartenspiel Magic the Gathering wecken darüber hinaus den Sammeltrieb. Neben 86 Standard-Truppentypen warten 35 ikonische Helden darauf, für den Spieler oder die Spielerin in den Krieg zu ziehen. Anheuern kann man maximal sechs Recken. In der Rolle eines Zauberers geht es nun darum, die Welt zu erobern. Doch zum Meister der Magie werden, das wollen auch einige computergesteuerte, übellaunige Berufsgenossen.

Helden fungieren in MoM nicht nur als verlängerter Arm ihres Chefs. Sie statten sich wie bei einem Rollenspiel auch mit magischen Waffen, Rüstungen und Artefakten aus. Die Damen und Herren wachsen einem richtig ans Herz, wenn man sie bis Stufe 9 hochpäppelt und sie damit den Status Halbgott erreichen. Schätze und magische Gegenstände finden sich in Höhlen, Burgverliesen, Tempeln, Ruinen, Zaubertürmen, Seen und auf Vulkanen. So bleibt das Erkunden der Welt durchweg motivierend.

Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar