Metal Gear Solid: Rising - Gerücht: Verschiebung bis 2012

Insidern zufolge soll Konami das nächste Metal Gear Solid-Spiel ein ganzes Jahr nach hinten verschieben.

von Michael Obermeier,
09.11.2010 11:09 Uhr

Die Website Kotaku.com will von einer anonymen Quelle erfahren haben, dass der Publisher Konami Metal Gear Solid: Rising nicht mehr 2011, sondern erst 2012 veröffentlichen wird. Gründe oder einen genaueren Zeitrahmen nannte der Insider nicht.

Metal Gear Solid: Rising 2:04 Metal Gear Solid: Rising

Metal Gear Solid: Rising wurde auf der E3 2009 angekündigt und macht zum zweiten Mal in der Geschichte der Reihe nicht Solid Snake sondern Raiden zur Hauptfigur. Dadurch ändert sich auch das Spielprinzip: Statt Schleicheinlagen zerlegt der Cyborg-Ninja mit einem Energie-Katana Feinde, Umgebung und Gegenstände. Dabei soll der Spieler jeden Schnitt stufenlos selbst setzen können.

Metal Gear Solid: Rising entsteht derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen