Metro: Exodus - Wertungsspiegel: So gut sind die Kritiken weltweit

Das neue Metro fährt weltweit hohe Wertungen ein. Wir zeigen die internationalen Artikel zum Spiel im Überblick.

von Maurice Weber,
14.02.2019 19:23 Uhr

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

Metro: Exodus stößt weltweit auf Wohlwollen: Die ersten Bewertungen sind da und Metacritic errechnet einen Durchschnitt von 84. Uns hat das Spiel sogar noch besser gefallen, in unserem Test zu Metro: Exodus vergibt Phil eine 90 und kürt es zum besten Singleplayer-Shooter seit Jahren!

Allerdings hat das Spiel auch seine Kritiker. Im Folgenden haben wir euch einige Wertungen der größten deutschen und internationalen Spieleseiten zusammengefasst:

Publikation

Wertung

90

9.3

8.5

8

68

Herausragend

Empfohlen

78

8

16 von 20

8.75

Pressestimmen zu Metro: Exodus

Eine der niedrigsten Wertungen vergibt Jörg Luibl von 4Players. Er landet unterm Strich bei einer 68 und resümiert:

"Die Qualität dieser russischen Odyssee schwankte so extrem wie ihre Klimazonen. Es war ein ständiges Auf und Ab: Nach dem viel zu überhastet inszenierten Einstieg freute ich mich über die freie Erkundungsphase an der Wolga, bevor ich ein schrecklich vorhersehbares und primitives Run&Gun-Szenario erlebte, um in der sandigen Steppe endlich wieder aufzuatmen.

Aber so schön es war, dass ich subtil oder brachial, schleichend oder explosiv vorgehen konnte, sorgte die stellenweise miserable KI für eine Entwertung der militärischen Gefechte gegen menschliche Feinde - das war teilweise Realsatire statt Taktik im Gelände. Und wo war das wichtige moralische Dilemma, das mich auch nur ansatzweise darüber nachdenken ließ, ob ich Unschuldige töte oder nicht?"

Auf der anderen Seite steht IGN mit einer der weltweit höchsten Wertungen von 9.3. Kathleen Hellbarth schreibt:

"Die Geschichte ist das Aushängeschild des Spiels und kann sich neben anderen großen Erzählungen der Videospielgeschichte einreihen. Ob Schießwütige, Schleicher oder Sprinter - hier kann jeder die Probleme lösen, wie er möchte und gelangt dennoch mit viel Spaß zum nächsten Bahnhof. Zwischen Höhen und Tiefen erleben wir Momente der sorglosen Entspannung und sehen den Teil einer glaubhaften Lebensgeschichte in einer postapokalyptischen Welt. Es ist genau das, was die Herzen von Buch- wie Spielfans gleichermaßen höher schlagen lässt."

Martin Woger von Eurogamer ist ebenfalls begeistert und zückt mit "Herausragend" das höchste Prädikat der Seite:

"Das ist in jeder Hinsicht, auch aus einer reinen Gameplay-Perspektive, ein durchdachtes, spannendes Spiel, das sich kaum eine Blöße gibt. Zusammen mit seiner so brillant entworfenen wie auch inszenierten Welt liefert euch Metro: Exodus eine der intensivsten Spielerfahrungen der letzten Zeit und die zumindest für mich aktuell ultimative Endzeit."

Warum wir Metro: Exodus ebenfalls für ein Meisterwerk halten, erklärt Phil in seinem Fazit-Video zum Test:

Metro: Exodus - 90 Punkte im Test: Was macht den Shooter so gut? (Fazit-Video) 9:40 Metro: Exodus - 90 Punkte im Test: Was macht den Shooter so gut? (Fazit-Video)


Kommentare(394)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen