Mordhau - Neues Gameplay aus Alpha lässt Chivalry-Fans wieder hoffen

Anfang 2017 wurde das Mittelalter-Kampfspiel Mordhau erfolgreich auf Kickstarter finanziert. Jetzt gibt es 15 Minuten neues Gameplay und viele neue Infos.

von Sebastian Zelada,
17.09.2018 14:20 Uhr

Mordhau präsentiert im neuen und 15 Minuten langen Trailer einige frische Features.Mordhau präsentiert im neuen und 15 Minuten langen Trailer einige frische Features.

Mordhau wurde 2017 erfolgreich auf Kickstarter gefundet und wird sich um Schwert- und Belagerungskämpfe im Mittelalter drehen. Bis zu 64 Spieler können sich gegenseitig belagern und dabei Burggräben, Pferde und Belagerungsmaschinen einsetzen.

Das Entwicklerteam besteht aus 10 Personen und hat sich extra für dieses Projekt zusammengeschlossen. Das Spiel soll besonderen Tiefgang bieten und das zeigt auch der aktuelle Devblog in knapp 15 Minuten Länge.

Mordhau - Devblog zeigt viel Gameplay und Bogen-Mechanik 14:46 Mordhau - Devblog zeigt viel Gameplay und Bogen-Mechanik

Mordhau befindet sich momentan in der geschlossenen Alpha und erhält mit Bogenschützen ein neues Feature, bei dem die Entwickler viel Wert auf das Balancing gelegt haben. So wird es nicht gerade einfach, die neuen Kämpfer einzusetzen. Wer den Pfeil in die Sehne legt und sie spannt, muss relativ schnell absetzen, da der Kraftaufwand an der Genauigkeit zehrt. Zudem gibt es nun Reiter, die Gegner einfach umrempeln können. Obendrein finden Belagerungswaffen, Leitern und weitere Neuerungen ihren Weg in das Spiel.

Die Keys für Mordhau gehen an die Kickstarter-Backer und Vorbesteller, die den Service Gumroad genutzt haben. Mordhau soll Anfang 2019 als Full Release erscheinen. Eine Early-Access-Phase wird es nicht geben.

Plus-Report: Indie-Entwickler in Deutschland - Brotlose Rebellen?

Mordhau - Gameplay-Szenen aus der Alpha des Schwertkampfspiels 6:30 Mordhau - Gameplay-Szenen aus der Alpha des Schwertkampfspiels


Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen