Neversoft - Tony-Hawk-Entwicker arbeitet auch an Call of Duty

Das Activision-Studio Neversoft, bekannt für die Tony-Hawk-Skateboardspiele und einige Guitar-Hero-Titel, arbeitet an einem Call-of-Duty-Spiel und sucht neue Mitarbeiter.

von Christian Fritz Schneider,
15.06.2012 14:45 Uhr

Neversoft arbeitet auch an Call of Duty.Neversoft arbeitet auch an Call of Duty.

Wer arbeitet bei Activision eigentlich nicht an der Call-of-Duty-Serie? Mittlerweile ist nämlich schon das fünfte Entwickler-Team mit der Shooter-Reihe beschäftigt. Kein Wunder, schließlich gehörten die letzten Ableger zu den erfolgreichsten Entertainment-Produkten der Welt. Ganz neu dabei - zumindest offiziell - sind nun auch Neversoft. Die kennt man in erster Linie dand ihrer Tony Hawk -Spiele und den jüngeren Guitar Hero -Titeln. Allerdings ist die Musikspiel-Reihe inzwischen eingestellt.

Nun arbeitet das Team also an Call of Duty, wie es auf der offiziellen Webseite heißt und sucht dort auch neue Mitarbeiter. Details zum Shooter-Projekt gibt es allerdings nicht. Offen bleibt also, ob Neversoft an einem ganz eigenen, neuen Call of Duty arbeitet oder - was wesentlich wahrscheinlicher scheint - ein anderes Studio unterstützt. So wie beispielsweise Raven Software DLC-Mappacks für Black Ops und Modern Warfare 3 geliefert hat und Sledgehammer Games bei Infinity Wards Modern Warfare 3 mitgeholfen hat. Bei Sledgehammer gab es jüngst gar Gerüchte, das Team könnte wieder an einem eigenen Call of Duty arbeiten oder den zwischenzeitlich eingestellten Third-Person-Shooter zu Call of Duty wiederbeleben.

Call of Duty Historie - Die Serie in Bildern ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen