News-Video - 24. Juli 2014 - Ingame-Währung für Titanfall & neuer Steam-Controller

Titanfall bekommt einen Marktplatz für Burn Cards, ein weiterer Mitarbeiter verlässt Crytek und ein neues Design des Steam Controller ist aufgetaucht - das zeigt euch Michi heute in den News.

von Michael Obermeier,
24.07.2014 13:10 Uhr

News - Donnerstag, 24. Juli 2014 - Ingame-Währung für Titanfall & neuer Steam-Controller 3:24 News - Donnerstag, 24. Juli 2014 - Ingame-Währung für Titanfall & neuer Steam-Controller

Mike Read, der Producer von Crysis 3 und Ryse hat Crytek verlassen. Das geht aus seinem LinkedIn-Profil und seinem Twitter-Account hervor. Read ist einer von vielen Mitarbeitern, der in den letzten Wochen das deutsche Entwickler-Studio verlassen hat.

Titanfall bekommt mit dem »Schwarzmarkt« einen neuen Ingame-Marktplatz für Burn Cards und Insignien. Trotz neuer Ingame-Währung verspricht der Entwickler Respawn, dass man auch weiterhin davon absehen möchte Microtransactions ins Spiel zu integrieren.

Ein Schaubild aus der aktuellen Steam-Client-Beta zeigt ein neues Design des Steam Controllers. Statt dem bisherigen Richtungstasten hat das Eingabegerät neuerdings einen Analog-Stick.

Themen am 24. Juli 2014:


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen