Nvidia RTX 3000: Was neue Infos zu Platine & Videospeicher verraten

Nvidia Geforce RTX 3080 / RTX 3090 Ampere: Mehrere Sichtungen, Benchmark-Einträge und eine Bestätigung durch Halbleiterproduzent Micron.

von Alexander Köpf,
17.08.2020 09:15 Uhr

Nvidia RTX 3090 soll über 60 Prozent höhere Speicherbandbreite als RTX 2080 Ti bieten. Nvidia RTX 3090 soll über 60 Prozent höhere Speicherbandbreite als RTX 2080 Ti bieten.

Es gibt jede Menge Neues zu Nvidias Geforce RTX 3000: Ein Bild, das angeblich die Platine der RTX 3090 zeigt, wurde auf Reddit veröffentlicht - mittlerweile wurde es wieder von der Seite entfernt. Interessant ist dabei vor allem die Anordnung der Speichermodule.

Dazu wurde schnellerer GDDR6X-Videospeicher bestätigt. Halbleiterproduzent Micron äußerte sich dazu in einer kurzen Mitteilung (via Videocardz).

Nvidia Geforce RTX 3080 Ampere

Die neuesten Informationen betreffen die RTX 3080. Bei Userbenchmark ist ein Eintrag aufgetaucht, der ebenjene samt Speichermenge, Speichergeschwindigkeit und Taktrate zeigen soll. Auch dieser Eintrag wurde mittlerweile wieder entfernt.

Hardware-Leaker @_rogame konnte allerdings einen Screenshot sichern:

Link zum Twitter-Inhalt

Aus welchen Gründen das Ergebnis der RTX 3080 unterdurchschnittlich ausfällt, ist nicht bekannt, allerdings ist derartiges auch nicht unüblich bei Einträgen dieser Art.

Interessant sind die Details zu den Spezifikationen. Demnach kommt die RTX 3080, wie zuvor bereits vermutet, mit 10 GByte Videospeicher. Der soll mit 4.750 MHz takten, was einer effektiven Geschwindigkeit von 19 Gbps (19,0 GHz) entspricht und somit den Spezifikationen von GDDR6X.

Nvidia RTX 3080 Ti angeblich mit so viel VRAM wie nie   293     3

Mehr zum Thema

Nvidia RTX 3080 Ti angeblich mit so viel VRAM wie nie

Das Taktratenlimit der GPU soll zudem 2,1 GHz betragen, was in etwa der höchstmöglichen Frequenz der Turing-GPUs (RTX 2000) entspricht.

Nvidia Geforce RTX 3090 und GDDR6X

GDDR6X mit bis zu 21 Gbps: Wie eingangs bereits erwähnt, passen die Angaben zur effektiven Speichergeschwindigkeit der RTX 3080 zu den Informationen von Speicherproduzent Micron. Demnach werden Nvidias High-End-Grafikkarten mit GDDR6X zwischen 19 und 21 Gbps (effektiv 19,0 bis 21,0 GHz) ausgestattet.

Über 60 Prozent höhere Bandbreite als RTX 2080 Ti: Angenommen, die Maximalkonfiguration trifft auf die RTX 3090 zu, dann könnten wir eine Speicherbandbreite von 1 TB/s sehen. Zum Vergleich: Die RTX 2080 Ti bringt es auf 616 GB/s.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Anordnung der Speichermodule auf der Platine verrät zudem, dass es tatsächlich bis zu 24 GB GDDR6X geben könnte. Sofern das Bild von Reddit (siehe Tweet oben) der Wahrheit entspricht, befinden sich je zwölf Module auf Vorder- und Rückseite der Platine.

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.