Oblivion Remastered: Riesige Mod-Sammlung überarbeitet das Rollenspiel komplett

Eine Mod-Sammlung zu The Elder Scrolls 4: Oblivion bringt neue Mechaniken, eine größere Spielwelt und hunderte Stunden neuer Quests für das Rollenspiel.

von Stephanie Schlottag,
17.02.2020 12:30 Uhr

Oblivion hat in vielen Spielerherzen immer noch einen ganz besonderen Platz inne. Oblivion hat in vielen Spielerherzen immer noch einen ganz besonderen Platz inne.

Der Modder »Levi« hat eine 3,4 GB große Mod-Sammlung unter dem Titel Oblivion Remastered zusammengestellt, die The Elder Scrolls 4 nicht nur komplett überarbeitet, sondern auch tonnenweise neue Inhalte ins Rollenspiel von 2006 bringt. Dazu gehören neue Kampf- und Inventarmechaniken, Questreihen sowie neue Gebiete, die die Spielwelt erweitern.

Wie installiere ich Oblivion Remastered?

  • Voraussetzung für eine erfolgreiche Installation ist, dass ihr die GOTY-Edition von Oblivion mitsamt der beiden offiziellen DLCs Shivering Isles und Knights of the Nine besitzt.
  • Die Installation ist zu komplex, um sie an dieser Stelle zusammenzufassen, aber es gibt auf Nexusmods ein ausführliches Tutorial-Video zum Download.
  • Bei Problemen hilft Ersteller Levi auf der Nexusmods-Seite oder in seinem Discord weiter.

Was ist alles neu in Oblivion Remastered?

Grafik

Die inzwischen stark veraltete Grafik von Oblivion wurde überarbeitet: Es gibt neue HD-Texturen, Upgrades von bereits vorhandenen und überarbeitete Beleuchtung. Außerdem wurden Elemente wie die Unterwasser-Umgebungen und Gras verbessert. In Ladebildschirmen (ja, die gibt es noch) bekommt man jetzt lore-freundliche Screenshots zu sehen. Einen kleinen Einblick gibt es hier im Mod-Trailer:

Spielmechaniken

Es gibt neue Mechaniken wie Dual Wielding, schnellere Reittiere, Haustiere und Camping. Außerdem ist es jetzt möglich, gefangene Seelen wieder aus Seelensteinen zu entfernen. Im Inventar gibt es ein Journal, in das der Spieler selbst hineinschreiben kann.

Außerdem bekommen die Städte mehr Einwohner mitsamt neuen Dialogen, es gibt viele neue Waffen und Rüstungen und Spieler können jetzt auch Gegenstände wie zum Beispiel Pfeile verzaubern.

Quests & Fraktionen

Außerdem verspricht der Ersteller 300+ Stunden an neuen Quests. Diese sollen teilweise in die originalen Gilden wie die Dunkle Bruderschaft eingebaut werden. Es gibt aber auch komplett neue Fraktionen wie die Kaiserliche Legion oder die Archäologen, denen man beitreten kann. In der Arena ist es nun auch möglich, nachts zu kämpfen und besiegte Gegner auszuplündern.

Spielwelt

Oblivion spielt ursprünglich in Cyrodil, der Heimat der Kaiserlichen. Mit Oblivion Remastered kann der Spieler jetzt auch Elsweyr und den neuen Kontinent Dibellas Watch besuchen. Die bereits bekannten Städte und Dungeons wurden überarbeitet und um neue Geschäfte oder Gegner erweitert.

In einigen Siedlungen können Spieler eigene Häuser erwerben, etwa das »Adaman Fortress« nordwestlich von Anvil.

Eine komplette Übersicht aller Neuerungen von Oblivion Remastered findet ihr auf der offiziellen Seite der Mod. Nicht vergessen: Levi hat die Inhalte nicht selbst erstellt, sondern sie mit Erlaubnis der Ersteller zusammengetragen und eine Übersicht sowie Anleitung zur korrekten Installation erstellt.

Nicht zu verwechseln ist das Projekt mit Skyblivion: In dieser Total Conversion arbeiten Modder seit 2015 daran, Oblivion komplett in der Skyrim-Engine nachzubauen. Der Release ist für 2020 geplant, ein genaues Datum steht aber noch nicht fest.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen