Overwatch - Blizzard veröffentlicht herzergreifenden Brief von Torbjörn an seine Frau

Blizzard veröffentlicht Stück für Stück mehr Infos zur Hintergrundgeschichte von Overwatch. Jetzt ist ein Brief von Torbjörn erschienen, den er seiner Frau geschrieben hat.

von Ömer Kayali,
25.02.2018 11:00 Uhr

Overwatch - Jetzt wissen wir, wie Torbjörn seinen Arm verloren hat.Overwatch - Jetzt wissen wir, wie Torbjörn seinen Arm verloren hat.

Vor kurzem veröffentlichte Blizzard einen Teil zur Hintergrundgeschichte von Overwatch. Auf der offiziellen Twitter-Seite des Spiels erschien ein Absatz eines Einsatzberichts zur »Operation Weiße Kuppel«. Darin heißt es, dass Torbjörn, Reinhardt und ein gewisser Emre Sarioglu bei einem Routineeinsatz in Istanbul in einen Hinterhalt gerieten. Torbjörn wurde dabei schwer verletzt.

Mehr: Overwatch - Wer ist Emre Sarioglu? Hinweis auf neuen Helden entdeckt

Jetzt ist ein weiteres Puzzlestück dieser Geschichte erschienen. Auf der offiziellen Webseite von Overwatch ist ein Brief von Torbjörn zu sehen, den er seiner Frau Ingrid geschrieben hat. Darin wird klar, dass er seinen Arm bei der Mission in Istanbul verloren hat und Reinhardt ihm das Leben gerettet hat. Torbjörn versichert Ingrid, dass er sich von seiner schweren Verletzung erholen wird.

Außerdem ist seine Frau Ingrid zu dem Zeitpunkt offenbar schwanger. Torbjörn wünscht sich daher, rechtzeitig zur Geburt seiner Tochter dabei sein zu können. Da Reinhardt Torbjörn gerettet hat, soll er zum Patenonkel werden und auch den Namen der Tochter aussuchen dürfen.

Hier ist Torbjörns kompletter Brief:

"Meine geliebte Ingrid,"

"Ich weiß, dass du inzwischen von meinen Verletzungen bei unserer letzten Mission erfahren hast. Auch wenn es sich erst einmal furchtbar anhört, sind die Ärzte sicher, dass ich mich vollständig erholen werde. Sogar Angela hat mich besucht! Was meinen Arm angeht, so verspreche ich, dass ich alles daransetzen werde, eine Prothese zu entwerfen, die alle vergessen lässt, dass ich ihn je verloren habe. Wenn doch nur Angelas Traum von der Geweberegeneration wahr wäre! Ich habe ihr ja gesagt, sie solle sich mehr anstrengen!"

"Man sagte mir, dass die Wehen bei dir noch nicht eingesetzt haben. Ich habe also Hoffnung, dass ich bei dir zu Hause in Gothenburg sein kann, wenn die Zeit gekommen ist. Warte nur noch ein wenig länger auf mich!"

"Du hast vielleicht gehört, dass mir Reinhardt das Leben gerettet hat. Ich selbst habe die Geschichte schon mindestens viermal gehört, und sie wird mit jedem Mal unglaublicher. Alles übertrieben - du weißt ja, wie er manchmal ist. Trotzdem wollen sie ihn für seine "herausragende Tapferkeit" belobigen. Gibt es zwei Worte, die diesen Hornochsen besser beschreiben?"

"Er geht mir an meinem Krankenbett unablässig auf die Nerven. Ich habe halb im Scherz vorgeschlagen, dass er einen Namen für unsere Tochter aussuchen darf, wenn er dann den Mund hält. Er lag mir in den letzten Monaten ständig damit in den Ohren. Natürlich hat er mich beim Wort genommen. Um ehrlich zu sein, hatte ich überlegt, ihn zu ihrem Patenonkel zu machen. Ich hoffe, du verzeihst mir, dass ich diese Entscheidung getroffen habe, ohne mit dir Rücksprache zu halten. Wir können nur hoffen, dass er keinen allzu großen Einfluss auf sie haben wird."

"Ich habe ihm gesagt, dass du jedem Namen zustimmen würdest, den er aussucht. Hoffen wir also, dass es ein guter Name ist (auch wenn ich befürchte, dass das seine Fähigkeiten übersteigt, wenn man bedenkt, welch lächerliche Namen er den Charakteren in seinen "wahren Geschichten" gibt)."

"Ich habe dieses Krankenhaus langsam satt und hoffe, bald nach Hause zu kommen."

"In Liebe,
Torbjörn"

Mehr: Overwatch League - Fans geben innerhalb von 48 Stunden 200.000 Euro bei Twitch für Jubel aus

Overwatch - Jahr des Hundes - Neuer Trailer zeigt Thailand-Map und Skins 1:30 Overwatch - Jahr des Hundes - Neuer Trailer zeigt Thailand-Map und Skins


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen