Overwatch - Nächstes Event heißt Storm Rising, läuft vom 16. April bis zum 6. Mai

Blizzard hat einen Overwatch-Zeitungsartikel veröffentlicht. Der gibt Hinweise auf das nächste Archive-Event - und einen gewaltigen Hurrikan.

von Mathias Dietrich, Robin Rüther,
10.04.2019 09:17 Uhr

Möglicherweise spielt das nächste Overwatch-Event in Kuba.Möglicherweise spielt das nächste Overwatch-Event in Kuba.

Update: Kurz nach dem Teaser folgt schon die Ankündigung. Das kommende Overwatch-Event heißt »Storm Rising« und startet am 16. April. Bis zum 6. Mai könnt ihr dann eine neue Koop-Mission spielen und ein weiteres Stück Story aus dem Overwatch-Universum erfahren.

Tracer hat nach der PvE-Mission in King's Row die Aufmerksamkeit ihrer Vorgesetzten auf sich gezogen, die ihr jetzt die Leitung über ein Team bestehend aus Winston, Genji und Mercy überlassen. Das Ziel ist es, Doomfist zu fassen. Um das zu erreichen, weill man dessen Buchhalter ausfindig machen und so die kriminellen Machenschaften aufdecken.

Nach dem ursprünglichen Teaser wäre es nicht zu abwegig, wenn diese Mission in Havanna stattfinden wird.

Originalmeldung: Blizzard hat das nächste Overwatch-Event angeteasert. In einem Blogeintrag haben die Entwickler einen fiktiven kubanischen Zeitungsartikel veröffentlicht, der die Geschichte einer Rum-Brennerei in Havanna erzählt.

Obwohl eine konkrete Ankündigung fehlt, deutet der Zeitungsartikel wahrscheinlich auf ein neues Archive-Event hin. Bei den Archive-Events handelt es sich um temporäre Koop-Modi, in denen ihr mit euren Freunden einen Teil der Overwatch-Vergangenheit nacherlebt.

In »Uprising« konntet ihr beispielsweise eine der letzten Missionen des Overwatch-Teams kurz vor dessen Auflösung nachspielen. Die vergangenen Archive-Events begannen beide Mitte April - ein weiterer Hinweis darauf, dass der Zeitungsartikel das nächste Vergangenheitsevent ankündigt.

Was steht im Zeitungsartikel?

Der Zeitungsartikel stammt aus dem Jahr 2060. Zum Vergleich: Die Gegenwart in Overwatch spielt etwa im Jahr 2075.

Der Artikel dreht sich um eine Rum-Brennerei in Havanna, die vor rund zwei Jahrhunderten von Clara und Basilio Díaz eröffnet wurde. Damals war die mittlerweile weltbekannte Marke »Don Rumbotico« lediglich in Havanna selbst bekannt.

Als eine unbekannte Gruppe die Brennerei vor einigen Jahre aufkaufen wollte, lehnte Familie Díaz ab. Kurz darauf verschwanden Rum-Lieferungen, dann brannte das Gebäude ab. Das Unternehmen ging Bankrott und die Familie musste es für einen Bruchteil seines ursprünglichen Werts verkaufen.

Overwatch - Team-Skins zur Overwatch League ansehen

Ein weiterer seltsamer Fall spielte sich wenig später ab: Das Havana Sea Fort ist ein historisches Wahrzeichen, das von der kubanischen Regierung über Jahrzehnte hinweg beschützt wurde. Dann wurde es allerdings von derselben mysteriösen Gruppe aufgekauft, die bereits die Rum-Brauerei übernahm.

Die Folge: Aus dem öffentlichen Wahrzeichen ist ein abgesperrtes Gebäude geworden, das von Wachen überschaut und von Helikoptern regelmäßig angeflogen wird.

Ein Hurrikan zieht auf

Möglicherweise schlüpft ihr im Archive-Event in die Haut der mysteriösen Organisation, die hinter diesen Ereignissen steckt. Und dabei könntet ihr in einen ziemlich heftigen Sturm geraten.

Der zweite Artikel in der Zeitung kündigt nämlich einen Hurrikan namens Fernand an, der sich den Bahamas nähert, Richtung Havanna. Windgeschwindigkeiten von 193 Kilometern pro Stunde und schwerwiegende Schäden werden erwartet - das perfekte Wetter für ein Overwatch-Event.

Die Overwatch League - Die große Wette (Plus)

Overwatch - Der 30. Held: Hintergrundgeschichte von Baptiste 1:46 Overwatch - Der 30. Held: Hintergrundgeschichte von Baptiste


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen