Path of Exile wird im neuen Addon Blight zum Tower-Defense-Spiel

Die kommende League von Path of Exile lässt euch diesmal strategisch Gebäude bauen. In Blight verteidigt ihr euch mit Türmen gegen Gegnerwellen.

von Mathias Dietrich,
22.08.2019 09:00 Uhr

Path of Exile: Blight bringt einen Tower-Defense-Spielmodus und verbessert alte Klassen mit neuen Skills.Path of Exile: Blight bringt einen Tower-Defense-Spielmodus und verbessert alte Klassen mit neuen Skills.

Der Entwickler von Path of Exile, Grinding Gear Games, hat ein weiteres kostenloses Addon namens Blight für sein Free2Play Hack'n'Slash angekündigt. Wie schon bei den vorherigen steht abermals eine komplett neue Gameplay-Mechanik im Mittelpunkt. Diesmal geht's um Tower-Defense.

Die Geschichte dreht sich um die namensgebende Blight: Eine Pilzauswucherung, die Lebewesen befällt und kontrollieren kann. Die von dieser Infektion befallenen Kreaturen werden stärker, folgen jedoch nur den Auswüchsen des Pilzgewächses.

In Path of Exile: Blight bekommt ihr euer Loot mit Tower-Defense 2:46 In Path of Exile: Blight bekommt ihr euer Loot mit Tower-Defense

So haltet ihr die Infektion auf

Hier kommt der Tower-Defense-Teil des neuen Addons zu tragen: Ihr haltet die Invasion auf, indem ihr Türme baut. Die solltet ihr auf Basis der angreifenden Gegner auswählen. Denn jede Gegnerart ist besonders anfällig gegen bestimmte Schadenstypen. Als Belohnung winkt natürlich wieder Loot, mit dem ihr euren Charakter verbessert.

Turm-Arten: Für die Verteidigung könnt ihr insgesamt acht verschiedene Arten von Türmen setzen: Frost, Schock, Feuer, Betäubung, Beschwörung, Verstärkung, Versteinerung und Entkräftung. Um auch mit stärkeren Gegnerwellen fertigzuwerden, könnt ihr sie zudem upgraden.

Das Endgame: Die besten Belohnungen gibt es aus den Endgame-Maps. In denen verteidigt ihr mehrere Dutzend von verschiedenen Pfaden, erhaltet nach dem erfolgreichen Abschluss jedoch auch das derzeit beste Loot des Spiels. Darunter ist ein neues einzigartiges Rüstungsset mit vier Teilen. Mit dem sollt ihr mehr Möglichkeiten haben, euren Charakter anzupassen, als je zuvor.

Weitere Neuerungen

Rework der Archetypen: Nekromanten, Gift-Assassinen und Minen-Saboteure werden in dem neuen Addon überarbeitet. Die Totenbeschwörer können beispielsweise das Verhalten ihrer beschworenen Kreaturen stärker anpassen, die einst sehr beliebte Assassinenart bekommt neue Skill-Edelsteine und die Nutzung von Minen soll komfortabler werden.

Einölen: Im Blight-Spielmodus könnt ihr zwölf verschiedene Öle finden, mit denen ihr eure Schmuckstücke verbessert. Jede Kombination aus drei Ölen gibt euch einen bestimmten passiven Effekt aus dem Skilltree.

Master Missions: Einen Großteil eurer Master-Missionen erhaltet ihr jetzt durch Vervollständigung der Map. Damit könnt ihr sie ansammeln und zu einem beliebigen Zeitpunkt absolvieren, statt sie wie bisher direkt nach dem Fund abschließen zu müssen. Ihr könnt so viele ansammeln, wie ihr wollt. Eine Obergrenze gibt es nicht.

Neue Gegenstände: Insgesamt 18 neue Divination Cards, 16 neue Skill- und Support-Gems sowie 16 zusätzliche einzigartige Items kommen mit dem Release des Addons ins Spiel.

Path of Exile: Blight wird in etwa mehr als zwei Wochen am 6. September erscheinen. Ähnlich innovativ wie Blight waren auch die letzten Addons für Path of Exile. So gab es Massenschlachten zwischen fünf Armeen, Dungeons der Marke Eigenbau und ein System, bei dem ihr Jagd auf die Mitglieder eines Syndikats machtet.

Das auf Blight folgende Addon ist derweil für Dezember geplant. Mehr Informationen zu diesem werdet ihr auf der ExileCon am 16. November erfahren.

Hassliebe Path of Exile

Path of Exile - Ist PoE jetzt besser als Diablo 3? 11:39 Path of Exile - Ist PoE jetzt besser als Diablo 3?


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen