Payday 3 lebt! So steht es um den Nachfolger zum Koop-Hit auf Steam

Nach langer Pause gibt es endlich ein Update von den Payday-Machern. Der Nachfolger von Payday 2 wird weiter entwickelt und setzt auf Unreal Engine.

von Stephanie Schlottag,
05.10.2020 11:31 Uhr

Payday 2 wird immer noch von tausenden Spielern aktiv gezockt. Der Nachfolger kommt, aber ihr braucht wohl noch Geduld. Payday 2 wird immer noch von tausenden Spielern aktiv gezockt. Der Nachfolger kommt, aber ihr braucht wohl noch Geduld.

Es gibt endlich Neuigkeiten zu Payday 3. Um den Nachfolger des Steam-Megahits Payday 2 war es fast ein Jahr lang sehr still. Doch jetzt teilen die Entwickler auf Twitter eine Nachricht an die Fans und geben ein Update zum Stand der Dinge.

Link zum Twitter-Inhalt

In dem Tweet heißt es unter anderem:

"Status Payday 3: Bestätigt / Design Phase / Release-Datum wird noch bekannt gegeben / Unreal Engine"

Was bedeuten die neuen Infos?

Payday 3 kommt: Dass Payday 3 in der Entwicklung ist, war bereits bekannt - aber das war auch schon alles. Nach der langen Funkstille regte sich bei einigen Fans die Sorge, das Spiel könnte stillschweigend zu Grabe getragen worden sein. Das löst sich nun in Luft auf, der Shooter erscheint laut den Entwicklern definitiv. Als Release-Zeitraum kursierte mal 2022/2023. Ob das weiterhin aktuell ist, geht aus dem Tweet nicht hervor.

Stand der Entwicklung: Payday 3 befindet sich noch in der Design-Phase, ist also noch auf einem sehr frühen Stand. Vermutlich hat auch der bekanntgegebene Wechsel der Engine die Entwicklung etwas gebremst.

Payday 3 setzt auf Unreal Engine: Das ist eine komplett neue Information. Die Vorgänger liefen noch auf der Diesel Engine. Die war bei Teilen der Community ziemlich unbeliebt und sorgte zum Beispiel hier auf Steam für Diskussionen wegen häufiger Spielabstürze.

Was lief schief bei der Entwicklung?

Kurz zusammengefasst: Der Publisher Starbreeze Studios machte in den letzten Jahren schlechte Zeiten durch. Finanzielle Probleme, das Scheitern von Overkill's The Walking Dead und eine Razzia wegen Verdachts auf Insider-Handel - die komplette Geschichte lest ihr hier:

Razzia beim Payday-Entwickler   60     0

Mehr zum Thema

Razzia beim Payday-Entwickler

Nach der Insolvenz stellte sich das Studio neu auf und die Entwicklung von Payday 3 konnte weitergehen. Jetzt heißt es abwarten, bis es endlich erstes Gameplay zu sehen gibt. Bis dahin wird aber wohl noch eine ganze Weile vergehen.

Payday 2 macht es euch aber ganz leicht, die Wartezeit zu überbrücken. Nach wie vor ist das Koop-Spiel auf Steam sehr beliebt und bekam im Juli 2020 einen neuen DLC - sieben Jahre nach Release.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.