Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Reality Check: Das sagt ein echter Geisterjäger zum Steam-Hit Phasmophobia

Wie realistisch ist Phasmophobia? Unser Autor greift sich einen echten Geisterjäger und sein altes Ouija Board, um diese Frage zu beantworten.

von Alexander Krützfeldt,
28.11.2020 05:00 Uhr

Wie realistisch ist der Steam-Hit Phasmophobia? Unser Autor macht sich mit einem echten Geisterjäger auf digitale Geisterjagd, um dieser Frage nachzugehen. Wie realistisch ist der Steam-Hit Phasmophobia? Unser Autor macht sich mit einem echten Geisterjäger auf digitale Geisterjagd, um dieser Frage nachzugehen.

Phasmophobia gehört wohl zu den größten Überraschungen des Jahres 2020. Das Koop-Horrorspiel schafft den Sprung kurz nach dem Early-Access-Release in die Herzen der Spieler - und in die Steam-Charts. Mittlerweile hat der Steam-Hit über 118.000 Bewertungen, von denen 97% positiv ausfallen.

In Phasmophobia schlüpfen bis zu vier Spieler in die Rolle eines Geisterjägers, rüsten sich mit professionellem Equipment aus und machen sich auf die Suche nach Geistern, Phantomen, Dämonen oder Yokai. Doch wie realistisch ist das Spiel eigentlich? Geht ein echter Geisterjäger bei seinen Untersuchungen genauso vor wie im Spiel?

Diesen Fragen geht unser Autor Alexander Krützfeld nach. Und weil er selbst nicht an Geister glaubt und auch kein Experte paranormaler Phänomene ist, schnappt er sich Hagen, einen echten Geisterjäger. Gemeinsam gehen die beiden in Phasmophobia auf die Jagd nach Spukwesen ... und Kaiser Wilhelm.

Der Autor
Alexander Krützfeldt, 34, arbeitet als freier Mitarbeiter für GameStar oder schreibt Bücher oder für Zeitungen. Aus einem Text, in dem er vergeblich versucht haben soll, einen alten Hof zu kaufen, entstand die Idee, Spiele mit Fachleuten zu spielen. Krankenhaus-Simulatoren mit Krankenhaus-Ärzten, Survivalspiele mit Survival-Experten. Jagd-Shooter mit Wild. Die Fugger mit echten Fuggern. Leider hat Kollege Graf diese Serie dann »Reality Check« getauft, was dem Autor bis heute querliegt, weshalb er auch bei Michael vor der Tür stehen wird, um etwas mit ihm zu spielen.

Phasmophobia im Koop mit einem echten Geisterjäger

Entgegen meiner Gewohnheiten, hatte ich mir vorgenommen, diese Sache ernst zu nehmen. In der offenen Ladeluke unseres Trucks steht das alte Farmhaus, zu dem wir gerufen worden sind, im Blitzschlag und im ewigen Morast.

Das letzte Mal mit Hagen M., einem Mitglied der Ghosthunter NRWUP & RLP, nachts in einem alten Schloss auf Geistersuche, erscheint mir jetzt, mit etwas zeitlichem Abstand, wie ein Teil des Lebens einer anderen Person. Hatte ich doch alles super-hektisch und super-skeptisch hinterfragt, während ich selbst jugendlich-aufgeratzt durch Keller und Gemäuer gespukt bin, um anschließend - als einziger - einen Geist zu sehen.

Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar