Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Phasmophobia: Eine kleine Änderung macht Geister nochmal unheimlicher

Phasmophobia will noch gruseliger werden. Die Änderung eines kleinen Details soll nun dabei helfen, euch in Angst und Schrecken zu versetzen.

von Mathias Dietrich,
08.03.2021 09:05 Uhr

Dieser nette Herr in Phasmophobia kann bald die Tür für euch aufmachen. Dieser nette Herr in Phasmophobia kann bald die Tür für euch aufmachen.

Ihr kennt es aus so ziemlich jeden Horrorfilm: Einer der Protagonisten versteckt sich in einem Raum, Fußstapfen erklingen und plötzlich öffnet sich die Tür langsam, aber unausweichlich. Es ist ein beliebtes Trope des Genres, das ihr jetzt auch in dem Horror-Hit Phasmophobia erleben könnt.

Wie wird Phasmophobia noch gruseliger?

Am 6. März 2021 veröffentlichte der Entwickler ein neues Update, das abermals die künstliche Intelligenz der Geister aufpoliert. Eine der größten Neuerungen: Die Verstorbenen sind jetzt während der Jagd auf euch dazu in der Lage, Türen, Schränke und Schließfächer öffnen. Ihr könnt jetzt also selbst die aus unzähligen Filmen bekannte Situation erleben.

Gleichzeitig bekommt ihr als Spieler wiederum die Möglichkeit, die Türen selbst zuzuhalten, und so die Geister auszusperren - zumindest zwischenzeitlich. Ob eure Verfolger die Fähigkeit, Türen zu öffnen, wirklich gebraucht haben, darüber lässt sich diskutieren.

Immerhin konnten sie bereits seit eh und je einfach durch die Barrikaden hindurchschweben und behalten diese Fähigkeit auch. Dafür wird aber natürlich das Verhalten der Geister etwas flexibler und unberechenbarer, während euch gleichzeitig eine Heidenangst eingejagt wird.

Hartnäckigkeit macht das Spiel schwerer: Zusätzlich werden die Geister wesentlich hartnäckiger. Sie verfolgen euch jetzt auch um Ecken herum und durchsuchen die Orte, an denen sie euch zuletzt gesehen haben, anstatt einfach zufällig durch das Areal zu wandern.

Was ändert sich noch?

Die Liste der Änderungen ist durchaus umfangreich. Das Team werkelte auch anderweitig am Schwierigkeitsgrad des Spiels. Beispielsweise zeigt der Aktivitätsmonitor nur noch einen geschätzten Wert an, statt dem wirklichen und auf dem Professional-Schwierigkeitsgrad ist die Energie zu Beginn einer Runde jetzt immer deaktiviert.

Dazu kommen zahlreiche Anpassungen am Balancing des Spiels. Das Mikrophon hat beispielsweise eine höhere Reichweite wie bisher, aber auch einen größeren Winkel. Damit wird es schwerer die exakte Position eines Geistes zu bestimmen. Es soll euch nur dabei helfen, die ungefähre Richtung herauszufinden.

Dazu kommen noch eine Reihe von Quality-of-Life-Verbesserungen sowie zahlreiche Fehlerbehebungen. Eine komplette Liste der Änderungen findet ihr auf der zweiten Seite der News.

Ist Phasmophobia immer noch beliebt?

Gegen Ende 2020 konnte sich Phasmophobia zu einem echten Horror-Hit mausern, der in den Steam-Charts nur knapp an Star Wars scheiterte. In unserer Spielvorstellung erklären wir euch, wie der unscheinbare Titel das schaffen konnte.

Phasmophobia lehrt euch das Fürchten, selbst wenn ihr zu viert seid   33     9

Mehr zum Thema

Phasmophobia lehrt euch das Fürchten, selbst wenn ihr zu viert seid

Die Beliebtheit hält auch 2021 weiterhin an. Die Wertungen des Spiels auf Steam sind mit 96 Prozent positiven Reviews nach wie vor hoch. Die Spielerzahlen sinken allerdings immer weiter. Während kurz nach dem Launch zur besten Zeit mehr als 112.000 Nutzer spielten, waren es im Februar 2021 weniger als 30.000. Damit ist es allerdings immer noch auf Platz 38 der meistgespielten Titel auf Steam.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.