Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Plague Inc: Evolved - Der Genozid für Zwischendurch

Fazit der Redaktion

Stefan Köhler: Plague Inc: Evolved macht Spaß, das Spiel hat für mich aber einen faden Beigeschmack. Das hat zwei Gründe: Zum einen das unfassbar schwierige Thema, das man moralisch kaum schönreden kann. Ja, ich lerne hier ein bisschen was über die Verbreitung von Krankheiten und Entstehung von Pandemien, aber immer nur anhand der Auslöschung der Weltbevölkerung. Zum anderen steht der Preis der Steamversion bei 14 Euro, der allein auf Versprechen des Entwicklers beruht. Zu sehen ist davon aber gegenüber der ein Euro teuren Handy-Variante bis auf die mauen Speedruns nichts.

Allerdings zieht Plague Inc: Evolved durchaus in seinen Bann, man möchte einfach alle Erreger freispielen und für das Meistern der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade neue Boni bekommen. Für eine Partie zwischendurch ist Plague Inc tatsächlich geeignet. Nach unter 10 Stunden hatte ich aber alles Interessante gesehen und zwei von vier Schwierigkeitsgraden durchgespielt, jeden kleinen Startbonus musste ich nun auch nicht zwingend haben. Dafür bietet Plague Inc einfach zu wenige Möglichkeiten und die Zielstellung bleibt zu simpel. Vielleicht holen mich die Szenarien und der Multiplayer ja später wieder zurück.

2 von 2


zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.