Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Playerunknown's Battlegrounds 1.0 Benchmarks - Systemanforderungen der Release-Version

Fazit der Redaktion

Christoph Liedtke: Die Entwickler rund um Brendan Green und die Crew von Bluehole haben Playerunknown's Battlegrounds mit dem Sprung auf Version 1.0 nicht nur viele notwendige und Gameplay- bereichernde Features implementiert, sondern auch deutlich an der Performance geschraubt. Während die vorigen Live-Versionen von PUBG noch eher schlecht als recht optimiert waren und Arbeitsspeicher in rauen Mengen verschlangen, läuft es nun deutlich runder im Kampf um das heißbegehrte Chicken Dinner.

Mit einer Mittelklasse-Grafikkarte vom Schlag einer Geforce GTX 1060 und einem flotten Vierkerner läuft PUBG zwar in Full HD bei maximalen Details flüssig, eine GTX 1080 erzielt sogar sehr hohe Bildraten in WQHD-Auflösung und höchsten Detailgrad, ganz fertig wirkt das Spiel auf mich jedoch noch nicht. Dafür ist der Hardwarehunger mit Blick auf die gebotene Grafik weiterhin zu hoch. Dem Spielerandrang nicht standhaltende Server nerven dann natürlich doppelt und das Problem rund um das Rubberbanding kennen wir nicht erst seit letzter Woche.

Der große Schritt in die richtige Richtung ist allerdings vollzogen, jetzt müssen die Entwickler darauf aufbauen beziehungsweise weiter optimieren und PUBG den nötigen Feinschliff verpassen. Obendrein würde ich mir eine weniger Unschärfe verursachende Kantenglättung und ein insgesamt detaillierteres Grafikmenü wünschen. Aber erstmal eines nach dem anderen!

PUBG - PC gegen Xbox One X und Xbox One im Grafik- und Performancevergleich 3:17 PUBG - PC gegen Xbox One X und Xbox One im Grafik- und Performancevergleich

4 von 4

nächste Seite



Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen