Playerunknown's Battlegrounds - Gegner mit Mixer besiegt

Der YouTuber und Streamer Rudeism ist bekannt für seine abgedrehten Controller-Konstruktionen aus herkömmlichen Haushaltsgeräten. Das aktuell so populäre Playerunknown's Battlegrounds spielte er kürzlich mit einem umgebauten Küchen-Mixer.

von Tobias Ritter,
29.05.2017 13:33 Uhr

Maus und Tastatur oder doch lieber ein Controller? Zwischen Spielern gibt es manchmal kontroverse Diskussionen um das optimale Eingabegerät für Video- und Computerspiele. Der YouTuber und Streamer Rudeism hält offensichtlich von beiden Optionen nichts - und setzt lieber auf völlig abgedrehte Lösungen.

Beim Hardcore-Rollenspiel Dark Souls 3, das auch ohne derartige Spielereien bereits schwierig genug ist, versuchte er sich etwa mit einer Tanzmatte am ersten Boss-Gegner. Und war damit auch noch erfolgreich. Und mittlerweile hat sich der Streamer mit seinen absurden Controller-Ideen derart einen Namen gemacht, dass ihm Blizzard in World of Warcraft huldigt.

Rührender Tribut: Rudeism entdeckt Überraschung in World of Warcraft

Die ultimative Herausforderung suchte Rudeism nun jedoch bei Playerunknown's Battlegrounds: Mit einem umgebauten und verdrahteten Küchen-Mixer versuchte er sich erstmals an einem kompetitiven Online-Spiel - und feierte auch diesmal einen Erfolg: Einen an seinem Versteck vorbeischleichenden Gegner besiegte er kurzerhand unter Einsatz seines selbst gebauten Controller-Mixers.

Einen Mitschnitt der Szene gibt es auf dem Streaming-Portal Twitch. Auch, wie er das herkömmliche Haushaltsgerät zu einem Videospiel-Controller umgebaut hat, zeigt Rudeism in einem Video:

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen