Prince of Persia: Remake zum geistigen Assassin's Creed-Vorgänger soll nun doch kommen

Ein Händlerleak und Enthüllungsjournalist Jason Schreier geben an, dass wir noch dieses Jahr ein Remake von Prince of Persia sehen werden.

von Mathias Dietrich,
20.08.2020 09:00 Uhr

Wird das mysteriöse Prince of Persia Redemption bald Realität? Wird das mysteriöse Prince of Persia Redemption bald Realität?

Erinnert ihr euch noch an das Video zu einem eingestellten Prince of Persia Remake, das acht Jahre lang unerkannt auf Youtube rumlag? Möglicherweise wird da noch mehr daraus: Momentan gibt sehr eindeutige Hinweise darauf, dass Ubisoft in der Tat eine Neuauflage des spirituellen Vorgängers von Assassin's Creed veröffentlichen könnte.

Was deutet auf einen Release hin?

Jüngst tauchte ein Produkt mit der Beschreibung »Prince of Persia Remake« bei dem Händler Max auf. Demzufolge soll der Release im November 2020 folgen. Der Eintrag wurde mittlerweile bereits wieder entfernt. Allerdings konnte ein Twitter-Nutzer zuvor Screenshots anfertigen:

Link zum Twitter-Inhalt

Der Webseite zufolge soll das PoP-Remake für die Playstation 4 und auch die Nintendo Switch erscheinen. Von einem PC-Release ist bisher keine Rede - allerdings veröffentlichte Ubisoft bisher jeden größeren Teil der Prince-of-Persia-Reihe für den heimischen Rechner.

Einzig und allein der DLC für Prince of Persia 2008 sowie die beiden Ableger Battles of Prince of Persia und Prince of Persia: The Fallen King für den Nintendo DS beziehungsweise 3DS erschienen nicht für den PC.

Was spricht außerdem für das PoP-Remake?

Solche Einträge stellten sich in der Vergangenheit häufiger als Enten heraus. Zu diesem hier äußerte sich jedoch der bekannte Enthüllungsjournalist Jason Schreier, der mittlerweile für Bloomberg schreibt und für seine Insider-Informationen berühmt-berüchtigt ist. Im Fall von Prince of Persia gibt Schreier nun einen ziemlich eindeutigen Hinweis darauf, dass das Remake tatsächlich kommen wird:

"Videospiel-Händler lieben es wirklich, Ubisofts Überraschungsankündigungen zu leaken."

Link zum Twitter-Inhalt

Wann sehen wir mehr zu dem Spiel?

Mit einem angeblich geplanten Release im November 2020 ist es sehr wahrscheinlich, dass Ubisoft den Titel auf der zweiten Ubisoft Forward - einer digitalen Messe rund um die aktuellen Spiele des Publishers - im September 2020 ankündigen wird.

Was ist Prince of Persia überhaupt?

Heutzutage ist Assassin's Creed eine von Ubisofts bekanntesten Serien. Doch bevor der erste Teil der Reihe im Jahr 2007 erschien, sollte dieser eigentlich ein Nachfolger zu Prince of Persia werden. Der Entwickler entschied sich allerdings um und machte ein komplett neues Franchise daraus.

Prince of Persia: The Sands of Time - der Urvater von Assassin's Creed - Hall of Fame der besten Spiele PLUS 5:01 Prince of Persia: The Sands of Time - der Urvater von Assassin's Creed - Hall of Fame der besten Spiele

Während sich Assassin's Creed jedoch auf offene Welten konzentriert, ist Prince of Persia ein eher klassisches Jump-&-Run, das auf eher lineare Level setzt und im Fall von Warrior Within aus dem Jahr 2004 gar ein wenig in Richtung Metroidvania ging. Im Fokus stehen hier akrobatische Schwertkämpfe und ein 1001-Nacht Setting, das sich stark mit der persischen Mythologie vermischt.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.