Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

PUBG - Nach Fan-Kritik: Event Pass jetzt etwas großzügiger mit Belohnungen

Nach der öffentlichen Schelte durch die Community passen die Entwickler den PUBG-Event-Pass an. Einige Kritikpunkte bleiben aber bestehen.

von Martin Dietrich,
28.06.2018 13:56 Uhr

Playerunknown's Battlegrounds verändert ein wenig den Event Pass und reagiert auf die Kritik.Playerunknown's Battlegrounds verändert ein wenig den Event Pass und reagiert auf die Kritik.

Entwickler PUBG Corp. bewegt sich ein wenig auf die Fans von Playerunknown's Battlegrounds zu und erleichtert den Zugang zu Belohnungen für Käufer des Event Pass. Der hatte für miese Stimmung in der Community gesorgt, gerade weil der Pass etwas knauserig die Belohnungen ausschüttete und sich das Spiel immer noch in einem durchwachsenen technischen Zustand befindet.

Das Team erklärt: »Euer Feedback zum Event Pass war für uns sehr wertvoll und wir nehmen die Änderungen anhand des Feedbacks auf.«

Das tägliche XP-Limit wird mit Update 16 von 80 auf 120 erhöht. Zudem reduziert sich die minimale Spielzeit, damit der Missionsfortschritt zählt, von fünf auf zwei Minuten. Im selben Atemzug verringert sich die Zeit zum Erwerb von Erfahrungspunkten von fünf auf zweieinhalb Minuten.

Sobald jetzt Teams sterben oder gewinnen, wird der Fortschritt der Mission aktualisiert. Zu guter Letzt wurde die Mission »Erreiche die Top 3, ohne jemanden zu töten« verändert und liest sich jetzt folgendermaßen: »Erreiche die Top 3 mit zwei Kills oder weniger«. Insgesamt soll es damit jetzt einfacher sein, die gewünschten Skins freizuschalten.

PUBG - Locations auf der Tropenmap Sanhok ansehen

Plus-Report: Faszination PUBG - Was macht Playerunknown's Battlegrounds so erfolgreich?

XP-Limit bleibt bestehen

Trotz dieser Anpassungen wirft einem der Event Pass mit der Beschränkung der täglich zu verdienenden Erfahrungspunkte weiter unnötig Steine in den Weg. Das erscheint umso merkwürdiger, weil der Pass am 21. Juli endet und man sich Stufenaufstiege auch erkaufen kann. Fünf Level schlagen derzeit mit 4,31 Euro zu Buche.

Darüber hinaus ist nach dem Patch die Aviator Crate ein Teil der zufälligen Crate-Belohnungen. Diese Kiste benötigt einen kostenpflichtigen Schlüssel, um ihren Inhalt preiszugeben. Damit befinden sich aktuell im Pool der möglichen Belohnungen fünf Kisten, die sich einfach öffnen lassen und fünf Kisten mit Schlüssel-Begrenzung.

Der Event Pass fügt für 10 Euro im Prinzip ein erweitertes Belohnungssystem hinzu. Spieler, die eine bestimmte Menge Erfahrungspunkte sammeln, erhalten so regelmäßig neue Skins. Statt die Skins einzeln im Shop zu kaufen, können Vielspieler sie über Zeit freischalten und so theoretisch Geld sparen. Die vollständigen Patch Notes zum Update 16 findet ihr auf Seite 2.

PUBG - Mini-Trailer zeigt die Outfits des Sanhok-Event-Passes 0:13 PUBG - Mini-Trailer zeigt die Outfits des Sanhok-Event-Passes

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen