Rainbow Six: Siege knackt den nächsten Spielerrekord

Ubisoft hat einen neuen Rekord in Sachen angelegter Accounts für Rainbow Six: Siege vermeldet. Mehr als 50 Millionen Spieler soll der Shooter haben.

von Mathias Dietrich,
07.09.2019 08:04 Uhr

Kurz vor der Veröffentlichung von Rainbow Six: Siege Operation Ember Rise knackt das Spiel einen Rekord.Kurz vor der Veröffentlichung von Rainbow Six: Siege Operation Ember Rise knackt das Spiel einen Rekord.

Ubisoft hat auf Twitter einen weiteren Meilenstein von seinem Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege bekanntgegeben. Der kann jetzt ganze 50 Millionen Spieler verzeichnen. Erst im Oktober 2018 - also vor fast einem Jahr - vermeldete der Entwickler 40 Millionen registrierte Spieler. Die kürzlich beendete Free Week und ein damit einhergehender Sale dürften den Endspurt gesichert haben.

Was zählt Ubisoft hier? Natürlich spielen nicht alle der 50 Millionen Accounts täglich Rainbow Six: Siege. Es handelt sich dabei um die Anzahl der existierenden Accounts über alle Plattformen hinweg. Dazu zählen also auch Zweit-Accounts, die von den selben Spielern angelegt wurden.

Im Bereich monatlich aktiver Spieler hält sich der Shooter zumindest den Daten von SteamCharts nach stabil: Denen zufolge spielen in etwa 70.000 Steamnutzer regelmäßig. Diese Werte ignorieren natürlich Besitzer des Titels auf UPlay und den Konsolen.

Bald gibt es neuen Content

Die neue Spielermarke hat das Team kurz vor der Veröffentlichung des großen Updates Operation Ember Rise bekannt gegeben. In der müsst ihr dank einem Greifhaken und einem Feuerschild wieder etwas umdenken. So können die Angreifer in Zukunft zum Beispiel Räume auch durch Luken von unten betreten und auch könnten sie die Verteidiger zum Beginn einer Runde schneller überraschen.

Mit Operation Ember Rise kommt zudem ein Battlepass in den PvP-Shooter. Über den könnt ihr euch besondere kosmetische Belohnungen freispielen. Eine neue Map gibt es nicht, dafür jedoch ein Rework der bereits bekannten Karte Kanal.

Rainbow Six: Siege selbst erschien am vor vier Jahren, am 1. Dezember 2015. Nach seinem Launch kämpfte es eine Weile mit Problemen. Regelmäßige Updates verbesserten den Titel jedoch immer wieder und über einen jährlichen Seasonpass kamen immer wieder neue sppielbare Charakter rein, die das Gameplay abänderten.

Wie wurde Rainbow Six: Siege so erfolgreich? (Plus-Video)

Das neue Battlepass-System von Rainbow Six: Siege vorgestellt 2:09 Das neue Battlepass-System von Rainbow Six: Siege vorgestellt


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen