Rainbow Six Siege - Teaser zum Hereford-Rework deutet auf Zeitreise hin

Ubisoft liefert erste Hinweise auf die dritte Season 2018 in Rainbow 6 Siege. Die überarbeitete Hereford-Basis wird wohl eine Reise in die Vergangenheit.

von Philipp Elsner,
07.08.2018 11:34 Uhr

Ubisoft ist mit der Karte Hereford unzufrieden und will sie erneuern.Ubisoft ist mit der Karte Hereford unzufrieden und will sie erneuern.

Bereits als das Rework der Hereford-Map im Februar 2018 vorgestellt wurde, erklärte uns Alexandre Remy, der Brand Director von Rainbow Six: Siege, wohin die Reise gehen soll: »Wir sehen anhand unserer Daten, dass auf Hereford keine gute Balance herrscht. Deshalb werden wir sie als kompetitive Karte neu erfinden«, so Remy. »Vielleicht wird die Karte einfach in einer anderen Zeit angesiedelt sein.«

Das scheint wohl tatsächlich der Fall zu sein: Ein neues Bild, das Ubisoft via Facebook veröffentlicht hat, zeigt das Emblem der Map mit dem Schriftzug »Hereford Royal Air Force« auf nassem Asphalt im Regen. Der Status-Text dazu lautet: Ein vertrauter Ort. Zwei neue Gesichter.

Und wo ist nun die Zeitreise? Nun, bis zur Jahrtausendwende war Hereford ein Stützpunkt der RAF, also der britischen Luftwaffe. Erst später wurde die Basis für den SAS umfunktioniert, dessen Trainingslager sie auch im Spiel darstellt. Das neue Emblem ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass das Map-Rework vor dieser Zeit spielen wird.

Hereford (Original) Die SAS-Ausbildungsbasis Hereford war die allererste Map, die das Entwicklerteam von Siege gestaltete.

Hereford (Rework) Die neue Version ist ca. 20 Jahre früher angesiedelt und sieht fast ganz anders aus.

Neue Helden, neue Gadgets

Ein Map-Rework ist für Ubisoft ein radikalerer Ansatz, als die Map-Buffs: Während Clubhouse an einigen Stellen umgebaut wurde, soll Hereford eine ganz neue Karte werden. In Season 3 gehen auch wieder zwei neue Operator an den Start, diesmal ein US-amerikanischer und ein britischer. Angeblich handelt es sich um Spezialisten von Scotland Yard und der Delta Force.

Welche Gadgets sie mit ins Spiel bringen, ist nicht bekannt. Gerüchten zufolge, soll aber ein Schweißbrenner, der auch mit verstärkten Wänden fertig wird, zu den neuen Werkzeugen gehören.

Zuletzt hatte Ubisoft detailliert und offen über Pläne gesprochen, einige altgediente Operator zu überarbeiten. In Season 4 folgen zwei weitere Charaktere aus Marokko samt neuer Map.

Wie wurde Rainbow Six: Siege so erfolgreich? - Wir fragen deutsche Top-Caster - GameStar TV PLUS 25:20 Wie wurde Rainbow Six: Siege so erfolgreich? - Wir fragen deutsche Top-Caster - GameStar TV


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen