Red-Dead-Nachbau in Cities: Skylines macht Lust auf ein Wild-West-Aufbauspiel

Ein Spieler von Cities: Skylines baut die Spielwelt von Red Dead Redemption 2 nach. Das Ergebnis ist kaum vom Original zu unterscheiden.

von Christian Just,
19.05.2021 17:11 Uhr

Cities: Skylines und Red Dead 2 passen besser zusammen, als unsere Bildmontage vermuten lässt. Cities: Skylines und Red Dead 2 passen besser zusammen, als unsere Bildmontage vermuten lässt.

Bei manchen Mods muss man zwei Mal hinschauen, um sie noch als das ursprüngliche Spiel zu erkennen. So einen Fall gibt's jetzt in der 2015er Städtebau-Simulation Cities: Skylines. Ein begnadeter Modder hat sich das Ziel gesetzt, die Spielwelt von Red Dead Redemption 2 nachzubauen.

Das Ergebnis ist äußerst beeindruckend, lässt sich auf den ersten Blick kaum von Red Dead 2 unterscheiden und weckt direkt Lust auf ein richtig hübsches Western-Aufbauspiel. Auf Steam gibt es zwar Depraved, welches allerdings nur gemischte Reaktionen von Spielern auslöst.

Aber ein richtiges Western-Aufbauspiel in der Welt von RDR2, das hätte was. Seht am besten erstmal selbst das Projekt von Rowendi an, bevor wir euch noch verraten, was der Modder damit vorhat.

Link zum Reddit-Inhalt

Hier seht ihr Bilder des Städtchens Valentine, das mit viel Liebe zum Detail nachgebaut wurde:

Link zum Reddit-Inhalt

Was passiert jetzt?

Vielen Fans auf Reddit stellte sich sofort die Frage, ob und wenn ja, wann man das selbst spielen kann. Wir haben daher Kontakt mit Modder Rowendi aufgenommen und auch rasch eine Antwort erhalten. Noch möchte Rowendi nicht zu viel versprechen, weil bislang lediglich ein kleiner Teil fertig ist.

"Es motiviert mich wirklich, wenn ich höre, dass die Leute meine Arbeit lieben. Leider ist dieses Projekt noch lange nicht fertig. Es ist ein Wildwest-Projekt, das stark von Red Dead Redemption 2 inspiriert ist, aber bis jetzt habe ich nur die Heartlands und Valentine fertiggestellt."

Auf lange Sicht will der Modder das Projekt möglicherweise öffentlich zur Verfügung stellen, sodass auch andere Spieler ihre Freude damit haben können. Rowendi äußerte:

"Das Projekt wird wahrscheinlich für alle verfügbar sein, wenn ich es fertiggestellt habe."

Zu den verwendeten Mods und Assets möchte sich der talentierte Modder zum jetzigen Zeitpunkt lieber nicht äußern.

Lässt sich das irgendwann spielen?

Leider nein, zumindest nicht richtig. Modder Rowendi erklärt, dass echtes Gameplay im Stil einer Stadtbau-Sim nicht geplant ist. Es soll lediglich als schön anzuschauendes Werk dienen.

"Es wird nicht spielbar sein, da es nicht für das »Vanilla«-Spiel gemacht ist. Es ist nur für den Schönheitsaspekt gedacht."

Falls ihr dagegen Lust habt, euer Spielerlebnis zu personalisieren, findet ihr die Inspiration dafür in unserer großen Übersicht zu den besten Mods für Red Dead Redemption 2:

Die besten Mods für Red Dead Redemption 2 auf dem PC   92     3

Mehr zum Thema

Die besten Mods für Red Dead Redemption 2 auf dem PC

Was haltet ihr vom bisherigen Zustand des Projekts? Würdet ihr euch auch ein auf Hochglanz poliertes Western-Aufbauspiel wünschen?

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.