Fans erweitern Sekiro um einen vollständigen Boss-Rush-Modus

Dank Mods könnt ihr euch jetzt in Sekiro gezielt mit den einzelnen Bossgegnern messen. Ein Fan erstellte einen vollständigen Boss-Rush-Modus.

von Mathias Dietrich,
12.09.2019 10:40 Uhr

Genichiro Ashina und weitere Bosse von Sekiro: Shadows Die Twice könnt ihr dank Mod gezielt bekämpfen.Genichiro Ashina und weitere Bosse von Sekiro: Shadows Die Twice könnt ihr dank Mod gezielt bekämpfen.

Während der Entwickler von Sekiro: Shadows Die Twice bereits an seinem neuesten Projekt Elden Ring arbeitet, erweitern Fans des Actionspiels mit Japan-Setting dieses mit Mods um neue Inhalte. Schon seit Juli gibt es eine Boss-Rush-Mod, die am 7. September ein neues Update erhielt.

Mit der könnt ihr am »Dilapidated Temple Sculptor's Idol« die einzelnen Bosse und Mini-Bosse auswählen und euch so an den den Kämpfen üben und versuchen Bestzeiten hinzulegen. Ein normaler Playthrough ist nicht mehr möglich, wenn ihr die Mod nutzt. Dafür erhaltet ihr einen vollständigen Boss-Rush-Modus, indem ihr euch in den Kämpfen Belohnungen verdient, mit denen ihr eure Fähigkeiten und Ausrüstung verbessert.

So nutzt ihr die Mod

  • Ihr benötigt die Sekiro Mod Engine.
  • Ladet dann die BossRush.zip herunter.
  • Entpackt diese in euren Sekiro-Ordner.
  • Die Mod müsst ihr in der Datei modengine.ini aktivieren. Nehmt dafür die folgenden zwei Änderungen vor:
    modOverrideDirectory="\bossrush"
    useModOverrideDirectory=1
  • Startet nun das Spiel und beginnt einen neuen Durchlauf. Es wird dazu geraten, kein existierendes Savegame zu benutzen.

Die Mod verändert eine Menge und soll deshalb keine gute Kompatibilität mit anderen Mods aufweisen. Deshalb wird empfohlen, sie alleine zu verwenden und nicht in Kombination mit weiteren Anpassungen. Für die Nutzung wird Sekiro Version 1.04 empfohlen, allerdings soll die Fan-Erweiterung auch mit Version 1.02 funktionieren.

In der neuesten Version 0.2 vom 7. September fügte der Modder neben 17 Mini-Bossen auch weitere Arenen sowie Skills und Verbrauchsgegenstände als Belohnungen für die Kämpfe hinzu.

FromSoftware selbst gab bereits in der Vergangenheit an, dass Sekiro weder DLCs, noch ein Addon erhalten wird. Zu seinem neuesten Projekt Elden Ring hält sich das Team derzeit bedeckt. Auch auf der aktuell stattfindenden Tokyo Game Show soll das nicht zu sehen sein.

Japanischen Spiele erobern die Welt und das ist gut so! (Plus)

Sekiro - Ist das Spiel schwerer als Dark Souls? 7:27 Sekiro - Ist das Spiel schwerer als Dark Souls?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen