Sekiro: Gratis-Update kommt nächste Woche, bringt neue Boss-Herausforderungen

Im Sommer kam die überraschende Nachricht: Sekiro bekommt kostenlose, neue Inhalte - wenn auch keinen richtigen DLC. Am 28. Oktober 2020 erscheint der Patch, ebenso wie die GOTY-Edition.

von Stephanie Schlottag,
24.10.2020 12:15 Uhr

Sekiro: Trailer zeigt das kostenlose Oktober-Update 0:32 Sekiro: Trailer zeigt das kostenlose Oktober-Update

Bald gibt es neue Herausforderungen in Sekiro: Shadows Die Twice: Das im Juli angekündigte kostenlose Update erscheint am 28. Oktober und bringt neue Boss-Challenges. Außerdem könnt ihr euch drei neue Skins freispielen sowie kurze Clips aufzeichnen und an Mitspieler schicken. Wir haben alle Neuerungen in der Übersicht.

Ob das Update wohl ausreicht, um eingefleischte Sekiro-Fans zu einem neuen Durchgang zu motivieren, beleuchtet Souls-Experte Dimi hier:

Sekiro: Ist das Oktober-Update spannend?   81     5

Mehr zum Thema

Sekiro: Ist das Oktober-Update spannend?

Das steckt im Update

Wann erscheint es? Ab 28. Oktober 2020 um 18 Uhr könnt ihr es herunterladen.

Was ist neu? Wie bereits im Juli angekündigt, stecken drei große Neuerungen drin: Zusätzliche Boss-Herausforderungen, neue Outfits und ein bisschen asynchroner Multiplayer.

So funktionieren die Boss-Herausforderungen: Im Update stecken zwei neue Boss-Rush-Modi. Ihr startet sie bei der Buddha-Statue des Bildhauers.

  • Reflections of Strength: Ihr fordert Bossgegner nochmal heraus, nachdem ihr sie bereits einmal besiegt habt.
  • Gauntlets of Strength: Auch hier tretet ihr nochmal gegen verschiedene Bosse an. Ihr habt allerdings nur ein einziges Leben. Wenn ihr sterbt, müsst ihr die komplette Herausforderung von vorne starten. Als Belohnung winken euch zum Beispiel zwei der neuen Skins, die ihr nur durch bestandene Challenges freischalten könnt.

Ein ganz ähnliches Feature gab es bisher nur als Fan-Mod: Der inoffizielle Boss-Rush-Modus brachte allerdings ein paar technische Probleme mit.

Die neuen Skins: »Tengu« und »Old Ashina Shinobi« heißen zwei der drei neuen Outfits. Wie der einarmige Wolf in alternativer Kluft aussieht, schaut ihr euch am besten im Trailer ganz oben an. Ihr schaltet die Skins über oben beschriebene Gauntlet-Herausforderungen frei. Das dritte Outfit bekommt ihr, wenn ihr das komplette Spiel noch einmal beendet.

Geister-Shinobi mit Botschaften: Wie das neue »Multiplayer«-Feature funktioniert, seht ihr im oben eingebetteten Trailer. Ihr könnt bist zu 30 Sekunden lange Clips aufnehmen und für andere Spieler hochladen. Die sehen dann in ihrem Spiel ein durchsichtiges Abbild von euch. Wenn ihr wollt, sendet ihr auch eine Nachricht mit. Ihr könnt so andere beispielsweise zu versteckten Geheimnissen führen. Entwickler From Software hofft, dass Spieler dieses neue Feature nutzen, um Strategien auszutauschen.

Wie stehen die Chancen auf einen DLC?

Sekiro hat bisher keinen DLC bekommen - im Gegensatz zu den anderen Souls-Spielen von From Software. Auch weiterhin sieht es leider nicht so aus, als ob noch eine große Erweiterung ansteht. Auch ein Insider behauptete schon letztes Jahr, dass kein DLC für Sekiro geplant ist, weil sich die Entwickler voll auf Elden Ring konzentrieren.

In der Game of the Year-Edition, die zeitgleich mit dem kostenlosen Update erscheint, steckt dementsprechend das gleiche Spiel, das auch alle anderen besitzen. Dafür gibt es aber ein paar physische Goodies, zum Beispiel ein kleines Begleitbuch.

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.