Shadow Warrior 3 wird wohl schon nächste Woche angekündigt

Mit einem Teaser-Tweet hat Devolver Digital Neuigkeiten zur beliebten Shooter-Reihe versprochen. Diese sind allerdings noch recht kryptisch.

von Jonas Hellrung,
03.07.2020 15:37 Uhr

Wieder Koop oder ein Singleplayer-Gemetzel? Shadow Warrior 3 scheint in den Startlöchern zu stehen. Wieder Koop oder ein Singleplayer-Gemetzel? Shadow Warrior 3 scheint in den Startlöchern zu stehen.

Bekommt Shadow Warrior bald einen neuen Teil? Publisher Devolver Digital scheint auf jeden Fall eine Ankündigung vorzubereiten, die mit der beliebten Shooter-Reihe zusammenhängt.

Shadow Warrior 2 ist nach wie vor der aktuellste Ableger, erschien aber bereits 2016. Danach ist es ausgesprochen ruhig um die abgedrehte Dämonen-Schnetzelei geworden. Nun teasern die Verantwortlichen auf Twitter etwas an, das stark nach Shadow Warrior 3 aussieht.

Teaser für einen Teaser

Der offizielle Twitter-Account von Shadow Warrior hatte bis auf einige wenige Hinweise auf Sales lange nichts mehr von sich gegeben. Nun kam aber diese überraschende Ankündigung:

"Dreharbeiten zum Teaser-Trailer in Gange. Bitte leise sein!"

Link zum Twitter-Inhalt

Mit einer Gameplay-Präsentation müsst ihr also nicht rechnen. Dennoch ist die Ankündigung etwas Besonderes, immerhin ist der letzte Teil der Serie auch schon vier Jahre her. Entsprechend begeistert ist auch die Community auf Twitter. Unter all den Jubelrufen zeichnet sich bereits ein klares Bild ab, was die Fans sich von einem dritten Teil wünschen.

Spieler wollen mehr Shadow Warrior 1

Unter der Teaser-Ankündigung finden sich zahlreiche Kommentare, die größtenteils eine klare Meinung vertreten: Das neue Shadow Warrior soll mehr wie das Reboot von 2013 werden, und weniger wie dessen Nachfolger von 2016.

"Bitte sei nicht noch ein zufallsgenerierter Loot-Shooter..."

"Genau das. Bitte, dieses Mal mehr klassisches Shadow-Warrior-Design, wir brauchen nicht noch ein Borderlands. Ihr habt es mit dem ersten Spiel geschafft, ihr könnt es noch einmal machen!"

Link zum Twitter-Inhalt

Über den kontroversen zweiten Teil von 2016 gehen die Meinungen in der Community auseinander. Damals entschieden sich die Entwickler, das Schlauchlevel-Design des Story-orientierten ersten Teils gegen ein zufallsgeneriertes Multiplayer-Prinzip mit Roguelike-Elementen auszutauschen, was bei einigen Spielern nicht sonderlich gut ankam. Allerdings scheint der Großteil der Spieler Teil zwei sehr gut gefallen zu haben. Auf Steam steht das Spiel auf 87 Prozent positiven Bewertungen und in unserem Test schnitt der Shooter ebenfalls hervorragend ab.

Noch bleibt abzuwarten, an welchem der beiden Spiele sich die Entwickler für das neue Shadow Warrior orientieren werden, oder ob sie gar einen dritten Weg nehmen. Mehr als den Tweet gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht, eine Ankündigung auf der Devolver Direct am 11. Juli ist aber sehr wahrscheinlich.

zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen