Shakes & Fidget - Neues Adventure der Macher von Book of Unwritten Tales bei Kickstarter

Nach einem erfolgreichen Browserspiel soll die WoW-Parodie Shakes & Fidget nun zum vollwertigen Adventure werden. Mit einer Kickstarter-Kampagne soll das Interesse der Fans gemessen werden.

von Martin Dietrich,
19.10.2017 14:51 Uhr

Shakes & Fidget - The Adventure - Kickstarter-Trailer stellt das schräge Adventure vor 2:40 Shakes & Fidget - The Adventure - Kickstarter-Trailer stellt das schräge Adventure vor

Das Comic-Duo Shakes & Fidget sind bereits Teil eines Browserspiels - jetzt soll das Fantasy-Genre als Vollpreis-Adventure durch den Kakao gezogen werden. Auf Kickstarter startete vor kurzem die Crowdfunding-Kampagne, die mindestens 250.000 Euro einnehmen will. Das Projekt entsteht in einer Co-Produktion zwischen King Art Games (The Book of Unwritten Tales) und Playa Games (Shakes & Fidget: The Game).

Das Point and Click Adventure wird für Windows, Mac und Linux entwickelt und soll auf Steam und auf GOG erscheinen. Sollten das Kickstarterziel übertroffen werden, planen die Entwickler weitere Sprachen, Versionen für die Xbox One und Playstation 4 und mehr Charakteranimationen.

Wer mindestens 21 Euro ins das Projekt investiert, erhält Shakes & Fidget - The Adventure bei Release. Weitere Editionen und Extras wie Comics, Zugang zur Beta-Version oder signierte Poster sind ebenfalls für einen Aufpreis erhältlich. Für 2.000 Euro bekommen Unterstützer ein Meet & Greet mit dem Entwicklerteam.

Schräges Adventure mit vielen Popkultur-Referenzen

Die Entwickler geben auf der Kickstarterseite an, dass es zu wenig lustige Spiele gibt und sie Adventure-Klassiker wie Day of the Tentacle und Sam & Max verehren. Mit ihrem Abenteuer wollen sie ein »unkompliziertes, spaßiges 2D Point and Click Adventure« bieten, das seine Witze vor allem aus der Fantasy-und Pop-Kultur zieht:

"Shakes & Fidget - The Adventure bietet doofen Spaß. Wir sind nicht Citizen Kane, wir sind Die nackte Kanone meets Spaceballs."

Im Kickstartertrailer und auf den veröffentlichten Bildern sieht man beispielsweise wie Held Fidget im Stil von Mad Max: Fury Road auf die Motorhaube eines Fahrzeuges gespannt ist. Insgesamt soll es mehr als 50 Schauplätze sowie dutzende Charaktere und Monster geben. Ein eigener Soundtrack ist ebenfalls geplant.

Reaktion der Fans entscheidend

Im Gespräch mit dem Magazin GamesWirtschaft erklärt der King Art-Chef Jan Theysen, dass die Kickstarter-Kampagne darüber Auskunft geben soll, wie viele Spieler sich für diese Art von Spielen noch interessieren:

"Die große Frage ist, ob man genug Spieler für ein lustiges, klassiches Point-and-Click Adventure begeistern kann. Wenn der Kickstarter nicht funktioniert, wäre das der Beweis, dass man Adventures in der Größenordnung momentan nicht machen kann - eine bei Publishern durchaus weit verbreitete Meinung."

Falls die Finanzierung durch Crowdfunding funktioniert, können King Art und Playa Games das restliche Budget beisteuern. Außerdem wäre dann ein dritter Teil von The Book of Unwritten Tales wahrscheinlicher, erklärt Theysen gegenüber GamesWirtschaft.

Shakes & Fidget wurden von den Zeichnern Marvin Clifford und Oskar Pannier aus Berlin erdacht. Clifford ist auch Teil des Entwicklerteams und ist für die Cartoon-Grafik des Adventures verantwortlich. Das verrückte Abenteuer soll nach aktuellen Planungen im Herbst 2018 erscheinen, wenn die Kickstarter-Kampagne erfolgreich ist.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen