Shenmue 3 - Doppelt so lange wie die Vorgänger, Nebenquests jetzt Teil der Hauptstory

Shenmue 3 soll deutlich länger als die Vorgänger werden. Außerdem sollen sich Nebenmissionen besser in die Story integrieren.

von Elena Schulz,
06.01.2019 09:49 Uhr

Shenmue 3 soll euch mehrere Wochen beschäftigen.Shenmue 3 soll euch mehrere Wochen beschäftigen.

Yu Suzuki, der Director hinter Shenmue 3, hat auf der G-Fusion Tour 2018 in Xiamen (via VG247) sowie im Rahmen eines Interviews neue Details zum Spiel verraten. Demnach wird euch Shenmue 3 deutlich länger beschäftigen als die Vorgänger und seine Nebenaufgaben in die Hauptgeschichte integrieren.

Ihm zufolge konnte man Shenmue 1 und 2 in einer Woche durchspielen, Shenmue 3 soll aber mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Außerdem gäbe es neue Handlungsstränge, die sich erst nach Beenden der Hauptgeschichte eröffnen.

Shenmue 3 - Screenshots ansehen

Besser integrierte Nebenmissionen und Mini-Spiele

Die vorher stark isolierten Nebenaufgaben, sollen sich zudem besser in die Hauptstory integrieren. Das gleiche gilt für Mini-Spiele, die ingesamt einen größeren Einfluss nehmen sollen. Ein paar werdet ihr bereits aus den Vorgängern kennen, viele Mini-Spiele sollen aber neu sein.

Auch das Kampfsystem soll vielfältiger sein und sich an Spieler unterschiedlicher Skill-Level anpassen. Suzuki orientierte sich bei den Kämpfen an einer möglichst originalgetreuen Darstellung chinesischer Kampfkunst.

Vor kurzem wurden zudem die Systemanforderungen von Shenmue 3 auf dem PC bekannt: Ihr müsst ganze 100 GB freifräumen. Erscheinen wird die lang ersehnte Fortsetzung dann am 27. August 2019.

Shenmue 3 - Neues Video zeigt die Gesichtsanimationen 0:51 Shenmue 3 - Neues Video zeigt die Gesichtsanimationen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen