Die Simpsons: Lauffähige Demo zu Open-World-Klassiker weckt große Remake-Wünsche

Ein Remake zu Die Simpsons: Hit & Run? Der Traum vieler GameStar-Leser. Ein Fan-Projekt zu dem Open-World-Klassiker kommt dem zumindest ansatzweise verführerisch nah.

von Vali Aschenbrenner,
24.08.2021 07:39 Uhr

Den GTA-Klon Simpsons: Hit & Run kann man guten Gewissens als echten Open-World-Klassiker bezeichnet. Der feiert jetzt in der Unreal Engine 5 ein kleines Comeback - dank einem motivierten Fan, vieler Tools und nur einer Woche Arbeit.

Wenn die Simpsons auf GTA machen

Falls wir euer Gedächtnis auffrischen müssen: Bei Hit & Run handelt es sich im Endeffekt um ein Open-World-Spiel, welches ein ähnliches Spielprinzip wie die Grand Theft Auto-Reihe aufgreift: In der Rolle beliebter Charaktere wie Homer, Bart, Lisa, Marge und Co. stiften wir in Springfield Unruhe, absolvieren mal mehr, mal weniger simple Ziele und verwüsten vor allem eine nicht zu knapp geratene Spielwelt.

So enstand das Fan-Remake: Der YouTuber Reuben »Reubs« Ward hat dem mittlerweile über 18 Jahre alten Simpsons-Spiel neues Leben eingehaucht. Und zwar mit Hilfe einer spielbaren Demo, die mit Raytracing, modernen Texturen, NPCs, Fahrzeugen und sogar eine Ego-Perspektive daherkommt.

Dafür nutzte er allen voran ein Tool, welches die Map aus dem ursprünglichen Hit & Run extrahierte. Eine KI half dann, Texturen hochzuskalieren während das Gesamtprodukt eine Raytracing-Politur erhielt. die spielbare Demo entstand so nach einer knappen Woche Arbeit.

Link zum YouTube-Inhalt

Schon wieder nicht mehr verfügbar: Reubs' ursprüngliches Ziel war es, das erste Level von Hit & Run spielbar zu machen. Das kleine Kunststück ist ihm auch geglückt - allerdings könnt ihr das Werk mittlerweile nur noch in Videoform betrachten. Denn eine Demo stand zwar für kurze Zeit zum kostenlosen Download zur Verfügung, wurde aufgrund von Urheberrechtsverletzungen wieder entfernt.

Remake oder Remaster? Wäre beides spannend...

Wünsche nach echtem Remake werden laut: Unabhängig davon hagelt es in den Kommentaren neben Lob vor allem eins: Dem Wunsch nach einem richtigen Remake oder Remaster von Simpsons: Hit & Run. Mit Joe McGinn scheint sich sogar ein echter Entwickler des Originals zu Wort zu melden: Der Lead Designer zollt dem Projekt von Reubs seinen Respekt und zeigt sich beeindruckt.

Diesen Wunsch teilen viele von euch tatsächlich auch: Wir haben euch im Zuge eurer Video nach den von euch heiß erwarteten Spiele-Remakes gefragt, bei dem Die Simpsons: Hit & Run unter anderem das Rennen machte.

Diese acht Spiele-Remakes wünscht ihr euch am dringendsten 13:29 Diese acht Spiele-Remakes wünscht ihr euch am dringendsten

McGinn gab übrigens schon 2020 in einem Interview mit LadBible an, wie gern er eine Neuauflage von Simpsons: Hit & Run sehen würde - beispielsweise auf einer Nintendo Switch. Tatsächlich war ebenfalls mal eine vollwertige Fortsetzung zu dem Open-World-Klassiker geplant, da die Rechte an der Simpsons-Lizenz an EA gingen - ein Todesstoß für das geplante Projekt der Entwickler von Radical Entertainment und Vivendi Games.

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.