Berühmte Skyrim-Oma wird dank Mod zur Begleiterin, die mehr kann als kämpfen

Die “Gamer Grandma” Shirley Curry wurde mit ihren Youtube-Videos weltberühmt. Jetzt hat sie sich für eine Skyrim-Mod selbst vertont.

von Stephanie Schlottag,
02.05.2021 12:25 Uhr

Eine Mod, in der sich die Skyrim-Oma selber vertont, macht sie zur Barbaren-Gefährtin. Eine Mod, in der sich die Skyrim-Oma selber vertont, macht sie zur Barbaren-Gefährtin.

Shirley Curry, bekannt als "Skyrim-Oma", ist ein Phänomen in der Elder-Scrolls-Community. Sie hat mit ihren ruhigen Youtube-Videos, in denen sie vor allem Skyrim spielt, fast eine Million Abonnenten gesammelt. Ihre Fans, die sie liebevoll als ihre Enkel bezeichnet, haben sogar per Petition erreicht, dass Shirley in Elder Scrolls 6 als NPC verewigt wird.

Kolumne: Elder Scrolls 6 braucht weniger Zufall   26     16

Mehr zum Thema

Kolumne: Elder Scrolls 6 braucht weniger Zufall

Doch der Release wird wahrscheinlich noch ein paar Jährchen auf sich warten lassen. So lange müsst ihr euch aber nicht unbedingt gedulden, ehe ihr der Skyrim-Oma im Spiel begegnet: Dank einer neuen Mod wird sie nämlich zur schlagkräftigen Begleiterin a la Lydia. Und sie kann mehr als nur Zweihänder schwingen und euer Gepäck schleppen.

Das steckt in der Shirley-Mod für Skyrim

Einen kleinen Einblick bekommt ihr gleich hier im Release-Trailer zur Mod, die eigentlich schon 2020 erscheinen sollte:

Link zum YouTube-Inhalt

Begleiterin: Shirley ist eine vollwertige KI-Gefährtin, die ihr durch eine kleine Quest rekrutieren könnt. Anschließend begleitet sie euch durch Himmelsrand, bevorzugt mit ihrem einzigartigen Großschwert und Bogen bewaffnet. Heiraten könnt ihr sie übrigens nicht, die Mod-Entwickler haben diese Möglichkeit absichtlich entfernt.

Shirleys Geschichten: Sie wird euch immer wieder kleine Geschichten aus ihrer Vergangenheit erzählen oder Kommentare zu bestimmten Orten abgeben - und zwar in Shirleys echter Stimme. Die Skyrim-Oma hat sich für die (englischsprachige) Mod nämlich selbst vertont. Diese Storys sind aus den Videos auf ihrem Youtube-Kanal übernommen, also sozusagen "offizielle Shirley-Lore".

Heimeliges Zuhause: Shirley hat außerdem eine gemütliche Hütte zwischen Weißlauf und Morthal, die ihr als euer Spieler-Heim auswählen könnt. Dort findet ihr einige einzigartige Gegenstände, kleine Easter Eggs für Shirley-Fans und ein Horn, mit dem ihr die Skyrim-Oma jederzeit an eure Seite rufen könnt.

Shirleys Hütte Wenn sie euch nicht gerade in die Schlacht begleitet, lebt Shirley in Brightwood.

Erfahrene Veteranin Da Shirley schon viele Jahre durch Himmelsrand reist, hat sie spannende Geschichten zu erzählen.

Wie installiere ich die Mod? PC-Spieler laden die Mod hier bei Nexusmods herunter und folgen der Anleitung. Achtung, ihr braucht die Skyrim Special Edition! Eine Version für das klassische Skyrim soll in Kürze folgen. Auch Xbox-Spieler können die Mod installieren, das funktioniert über Bethesda.net.

Lest euch am besten die Hinweise des Mod-Entwicklers durch, er empfiehlt zum Beispiel ein paar weitere kleine Mods, die verhindern, dass Shirley Türen blockiert. In Zukunft sollen noch weitere Inhalte in die Mod eingefügt werden, zum Beispiel weitere Geschichten, die Shirley euch erzählt.

Was hält Shirley von der Mod? Laut den Entwicklern hat sie nicht nur ihre Stimme geliehen, sondern war auch an vielen Design-Entscheidungen beteiligt und war sehr zufrieden mit ihrem Charakter. Vermutlich wird sie die Mod bald selbst ausprobieren und dazu Videos aufnehmen.

In der echten Welt hat die Skyrim-Oma übrigens kürzlich ihren 85. Geburtstag gefeiert. Auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht sie fast täglich neue Videos.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.