Star Citizen - Crowdfunding-Boost durch CitizenCon: Mehr als eine Million Dollar in vier Tagen

Der Launch von Alpha 3.3 und die CitizenCon haben die Crowdfunding-Kampagne von Star Citizen neu befeuert. Innerhalb von nur 4 Tagen nahm der Entwickler mehr als eine Million Dollar ein.

von Maurice Weber,
16.10.2018 11:17 Uhr

Star Citizen legt weiter Crowdfunding-Höhenflüge hin. Star Citizen legt weiter Crowdfunding-Höhenflüge hin.

1.363.678 Dollar hat Star Citizen in der Woche der CitizenCon gesammelt - in der Woche davor unterstützten die Fans das Spiel mit "nur" 171.582. Im Lauf der Messe veröffentlichten Cloud Imperium Games unter anderem einen Trailer zur Singleplayer-Kampagne Squadron 42 und spielten die Alpha 3.3 auf die Test-Server.

CitizenCon 2018: Neuer Hype durch Understatement

Das spornte die Fans offensichtlich zu großzügigen Käufen an: Während am Montag, den neunten Oktober, gerade mal 25.000 Dollar eingingen, schoss die Summe zum Start der CitizenCon am Dienstag auf fast 400.000. In den folgenden Tagen nahm der Eifer wieder etwas ab, blieb aber trotzdem stark. Die genauen Einnahmen könnt ihr im offiziellen Tracker einsehen.

Star Citizen hat inzwischen fast 200 Millionen Dollar an Crowdfunding kassiert und könnte diese Marke sogar noch dieses Jahr knacken. Es fehlen nur noch vier Millionen dazu - und das Spiel erhielt allein im Mai 2018 fast drei Millionen.

Zum Ende des Jahres haben die Entwickler eine komplette Roadmap bis zum Release von Squadron 42 versprochen. Sollte die zur Zufriedenheit der Fans ausfallen, könnte sie leicht einen weiteren Crowdfunding-Schub lostreten.

Star Citizen und Co. - Macht Hoffnung Spieler und Journalisten blind? - GameStar TV PLUS 24:23 Star Citizen und Co. - Macht Hoffnung Spieler und Journalisten blind? - GameStar TV


Kommentare(275)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen