Star Trek - Weitere Serien geplant: Wiedersehen mit Captain Picard?

Der US-Sender CBS kündigt viele weitere Star-Trek-Serien an, auch eine animierte Serie sei dabei. Gerüchten nach soll es ein Wiedersehen mit Captain Picard und Khan geben.

von Vera Tidona,
20.06.2018 12:35 Uhr

Plant der US-Sender CBS mit einer neuen Star-Trek-Serie mit Captain Picard der USS Enterprise?Plant der US-Sender CBS mit einer neuen Star-Trek-Serie mit Captain Picard der USS Enterprise?

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich Produzent Alex Kurtzman künftig als neuer Showrunner persönlich um die Weiterentwicklung seiner - von ihm selbst und Bryan Fuller entworfenen - Serie Star Trek: Discovery verantwortlich zeigt.

Doch das ist noch nicht alles: Laut einem offiziellen Statement hat Kurtzman einen 5-Jahres-Vertrag mit dem US-Sender CBS unterschrieben. So baut er seine langjährige Zusammenarbeit mit CBS aus und soll künftig weitere Serien für das Star-Trek-Franchise entwickeln, unter anderem gemeinsam mit seinem Partner Akiva Goldsman.

Mehr zu Star Trek Online: Vierte Erweiterung verfügbar mit Inhalten aus Deep Space 9

Mindestens 4 neue Star-Trek-Serien geplant

Nach US-Berichten ist von mindestens vier neuen Produktionen als Serie, Mini-Serie und einer Animationsserie die Rede. Noch wollte der US-Sender keine Details zu den Produktionen geben. Jedoch hält sich hartnäckig das Gerücht über eine mögliche Rückkehr von Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard der USS Enterprise aus »Star Trek: The Next Generation«.

Des Weiteren soll es eine Serie für Jugendliche über die Starfleet Academy geben, geschrieben von den Runaways-Machern Stephanie Savage und Josh Schwartz. Eine weitere Mini-Serie soll vom Zorn des Khan handeln, nach dem gleichnamigen Kinofilm von Regisseur Nicholas Meyer aus dem Jahr 1982.

Wie gesagt sind das alles noch wilde Spekulationen, auch wenn es teilweise schon konkrete Hinweise gibt. Dennoch hat bisher weder der US-Sender CBS noch Alex Kurtzman die Gerüchte offiziell bestätigt.

Star Trek im Kino: Paramount arbeitet an gleich zwei neuen Star-Trek-Filmen


Kommentare(126)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen