Star Wars 9: Wie hat Palpatine überlebt? Ein Buch verrät es

Lange wurde gerätselt, wie Imperator Palpatine in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers zurückkehren konnte. Die Buchadaption des Kinofilms gibt hier Antworten, die der Film vorenthält.

von Dimitry Halley,
02.03.2020 08:43 Uhr

Star Wars 9 machte ein großes Geheimnis aus den Details um Palpatines Rückkehr. Star Wars 9 machte ein großes Geheimnis aus den Details um Palpatines Rückkehr.

Da soll mal einer sagen, aus Büchern könne man nichts lernen. Die offizielle Romanadaption von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers enthält nämlich pikante Details über Imperator Palpatine, die es nicht in die Kinofassung geschafft haben. Endlich wird erklärt, wie der dunkle Lord der Sith nach seinem Ableben in Star Wars 6 zurückkehren konnte.

Die Romanversion erscheint zwar offiziell erst am 17. März 2020, auf der C2E2-Messe in Chicago gab es aber bereits Einblicke, die die Kollegen von Screenrant festgehalten haben. Und damit genug des Vorgeplänkels - ab der nächsten Zwischenüberschrift bewegen wir uns im Spoiler-Territorium, ihr wurdet gewarnt!

Wie Palpatine zurückkehren konnte

Der Roman zu Star Wars 9 lässt keinen Zweifel offen: Der neue Körper von Imperator Palpatine ist der eines Klons. In der Buchversion kommt Kylo Ren zu Beginn der Geschichte auf dem Sith-Planeten Exegol an und trifft den Lord der Sith. Anders als im Film teilt die Romanfassung seine Gedanken zu den Maschinerien, die Palpatine am Leben halten, mit uns. Wörtlich heißt es im Buch:

"Alle Phiolen hatten ihre Flüssigkeit bereits verbraucht, bis auf eine, die beinahe leer war. Kylo sah genauer hin. Er hatte so einen Apparat bereits zuvor gesehen, als er als kleiner Junge die Klonkriege studierte. Die Flüssigkeiten, die in diesen lebenden Albtraum vor ihm flossen, kämpften vergebens um den Erhalt dieses fauligen Körpers.

»Was kannst du mir geben?«, fragte Kylo. Imperator Palpatine lebte allem Anschein nach, und Kylo konnte in diesen Knochen spüren, dass der Klon-Körper den echten Geist des Imperators enthielt. Er war jedoch ein unvollständiges Gefäß, der diese immense Kraft nicht wirklich in sich halten konnte. Dies konnte nicht von Dauer sein."

Bisher gab es lediglich Spekulationen, dass es sich bei Palpatines neuem Körper um einen Klon handelte. Nun wissen wir, dass Star Wars 9 es tatsächlich wie der mittlerweile 30 Jahre alte Comic Dark Empire hält: Der Imperator kehrt in einem Klonkörper zurück, der die »Original-Seele« des Imperators wie ein Gefäß in sich trägt.

zu den Kommentaren (97)

Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.